Alitalia verzichtet auf A321 Neos

Alitalia wird doch keine drei Maschinen des Typs Airbus A321 Neo übernehmen und nimmt dafür eine Vertragsstrafe in Kauf, berichten verschiedene Medien. Der italienische Flagcarrier wollte mit der Einflottung die Kosten senken. Ursprünglich waren die Jets für die inzwischen insolvente Primera Air gedacht.

Flugzeuge von Lufthansa und Alitalia in München. © AirTeamImages / Jesus Moreno

Von: br

Lesen Sie jetzt
Themen
Fluggesellschaften Wirtschaft Kennzahlen Alitalia