airliners.de Logo
Passagiere am Flughafen Hahn. © Flughafen Hahn

Das Land Rheinland-Pfalz hat die Interessenten für den Kauf des Flughafens Hahn von der geplanten Vertragsverlängerung mit dem irischen Billigflieger Ryanair informiert. Das Land folge damit einem Hinweis der EU-Kommission, sagte ein Sprecher des Innenministeriums auf Anfrage.

Im laufenden Privatisierungsprozess müsse das Land als Mehrheitsgesellschafter darauf achten, "dass eventuelle Interessenten über diese neuen Umstände in transparenter und nicht diskriminierender Weise informiert werden und die Möglichkeit bekommen, ihre Angebote eventuell anzupassen".

Es geht um fünf Jahre

Die Flughafengesellschaft im Hunsrück hat mit ihrem Hauptkunden Ryanair über eine fünfjährige Fortsetzung des Vertrags verhandelt. Diese Verhandlungen seien inzwischen abgeschlossen, sagte der Sprecher.

Ryanair will allerdings von Ende Oktober an auch den 100 Kilometer entfernten Flughafen Luxemburg anfliegen. Damit könnte am Airport Hahn, der zum kleineren Teil dem Land Hessen gehört, die Zahl der Passagiere aus dem Großherzogtum sinken.

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
Multimedia Based Trainings bei TRAINICO – Lernen immer und überall
Multimedia Based Trainings bei TRAINICO – Lernen immer und überall TRAINICO GmbH - Die innovative E-Learning-Methode arbeitet mit entsprechend aufbereiteter Fachliteratur, aufwändigen Grafiken und Simulationen, die über Computer und... Mehr Informationen
Tourismuskaufmann/frau (für Privat- und Geschäftsreisen) IHK - Umschulung
Tourismuskaufmann/frau (für Privat- und Geschäftsreisen) IHK - Umschulung SFT Schule für Tourismus Berlin GmbH - Die Umschulung richtet sich an alle, die einen neuen Beruf erlernen wollen und in der Tourismusbranche arbeiten möchten. Mehr Informationen
Master of Business Administration (MBA)
Master of Business Administration (MBA) Wildau Institute of Technology e. V. (WIT) - Das MBA-Programm am WIT blickt auf eine mehr als fünfzehnjährige Geschichte zurück. Der Studiengang bringt die wirtschaftliche Expertise unserer praxi... Mehr Informationen
Bodenverkehrsdienstleistungen der FCG - Flight Consulting Group
Bodenverkehrsdienstleistungen der FCG - Flight Consulting Group Flight Consulting Group - Komplettes Arrangement von Bodendiensten: Flughafenabfertigung, Zoll/Immigration, Slot/PPR, Passagierabfertigung, Catering. FCG OPS ist ein zertifizie... Mehr Informationen
GFS German Fuel Service - Jet Fuel and more
GFS German Fuel Service - Jet Fuel and more GAS German Aviation Service GmbH - GFS German Fuel Service is our in-house fuel company and located at Frankfurt Airport (EDDF/FRA). Our fuel experts on site take care of your kerosene... Mehr Informationen
ICAO T.I./ IATA DGR Gefahrgutschulung - Beförderung gefährlicher Güter im Luftverkehr (Personalkategorie 1-12)
ICAO T.I./ IATA DGR Gefahrgutschulung - Beförderung gefährlicher Güter im Luftverkehr (Personalkategorie 1-12) DEKRA Akademie GmbH Aviation Services - Die Beförderung von Gefahrgut via Luftverkehr ist nur zulässig, wenn alle Beteiligten eine Schulung nach IATA DGR vorweisen können.Die ICAO T.I. /IATA... Mehr Informationen
ch-aviation PRO
ch-aviation PRO ch-aviation GmbH - The world’s leading airline intelligence resource tool providing in-depth coverage of airlines and related news, as well as their fleet, network, and... Mehr Informationen
B737-600/700/800/900 (CFM56) EASA Part-66 B1 & B2 Theoretical
B737-600/700/800/900 (CFM56) EASA Part-66 B1 & B2 Theoretical Lufthansa Technical Training GmbH - The participant will acquire knowledge necessary to perform and certify maintenance tasks. Mehr Informationen

© dpa, Markus Scholz Lesen Sie auch: Ryanair stellt Pläne für Flughafen Luxemburg vor

Das Geld des hoch defizitären Hunsrück-Flughafens reicht voraussichtlich doch noch bis Ende Oktober. Das erklärte der Hahn-Aufsichtsratschef, der rheinland-pfälzische Wissenschaftsstaatssekretär Salvatore Barbaro (SPD). Zuvor hatte es stets geheißen, die Liquidität reiche nur noch bis Ende September.

Künftig gehen aber nicht zwingend die Lichter aus, wenn bis Ende Oktober kein Käufer gefunden wird. Rheinland-Pfalz hat einen 34-Millionen-Euro-Kredit in der Hinterhand, der bei einer positiven Geschäftsprognose genutzt werden könnte. Der Verkauf an eine chinesische Firma war im Juli wegen mutmaßlichen Betrugs geplatzt. Nun gibt es 13 Bewerber mit konkretem Interesse.

Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

Schule für Touristik Weigand GmbH & Co. KG

Schulung für Luftfahrt und Tourismus

Zum Firmenprofil

Flight Consulting Group

Dispatch, Trip Support and Ground Handling

Zum Firmenprofil

ADV Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen e.V.

Unsere Flughäfen: Regionale Stärke, globaler Anschluss

Zum Firmenprofil

Aviation Quality Services GmbH

Safety and quality need a partner

Zum Firmenprofil

ch-aviation GmbH

Knowing is better than wondering.

Zum Firmenprofil

DEKRA Akademie GmbH Aviation Services

Weiterbildung? Mit Sicherheit.

Zum Firmenprofil

AviationPower Group

Für jede Flugroute die passenden Jobs.

Zum Firmenprofil

Lufthansa Technical Training GmbH

Von Experten - Für Experten.

Zum Firmenprofil

GAS German Aviation Service GmbH

Deutschlands größtes FBO & Handling Netzwerk

Zum Firmenprofil