airliners.de Logo
Easyjet feierte den Start des Berliner Sommerflugplans 2019 mit einem Erstflug von Berlin-Tegel nach Danzig. © Easyjet

Jour fixe auf airliners.de: Immer donnerstags präsentieren wir die wichtigsten Meldungen der Woche aus den Bereichen Netzwerkmanagement und Routenplanung. Alle aktuellen Themen-Briefings finden Sie immer auf unserer Übersichtsseite.

Umfrage: Wie gefallen Ihnen die neuen Themen-Briefings auf airliners.de?

Geben Sie uns anonym und in drei Minuten ein Feedback zu den täglichen Briefings auf airliners.de: Fragebogen in neuem Fenster öffnen...

Streckeneinstellungen

Easyjet streicht die Route zwischen Berlin und Frankfurt zum Sommerflugplan. Damit ist Lufthansa auf der Route Monopolist. Weiterlesen

Der Billigflieger stellt seine Flüge zwischen Zürich und Amsterdam zum Ende des Winterflugplans ein, meldet "Travel Inside". Easyjet bedient die Route aktuell noch dreimal wöchentlich. Zum Einsatz kommt ein Airbus A320.

Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

Lufthansa Technical Training GmbH

Von Experten - Für Experten.

Zum Firmenprofil

The Hong Kong Polytechnic University

With 80 years of proud tradition, PolyU is a world-class research university, ranking among the world’s top 100 institutions.

Zum Firmenprofil

AHS Aviation Handling Services GmbH

The perfect team for every stop

Zum Firmenprofil

Ryanair Engineering Germany GmbH

Wartung und Instandhaltung von Flugzeugen

Zum Firmenprofil

German Airways

Your partner for aviation mobility.

Zum Firmenprofil

Wildau Institute of Technology e. V. (WIT)

Berufsbegleitender Aviation-Master und Weiterbildungsformate

Zum Firmenprofil

Flughafen Memmingen GmbH

Bayerns drittgrößter Verkehrsflughafen

Zum Firmenprofil

GAS German Aviation Service GmbH

Deutschlands größtes FBO & Handling Netzwerk

Zum Firmenprofil

Naske Rechtsanwälte

Spezialisten im Luftrecht

Zum Firmenprofil

Eurowings hat die nächste innerdeutsche Route gekappt. Bereits seit Anfang 2020 fliegt die Airline nicht mehr zwischen Berlin und München, bestätigte eine Sprecherin. Eurowings hatte die Route im Mai 2019 aufgenommen und bis zu viermal täglich im Angebot.

Eurowings streicht zu Ende März folgende Strecken:

Stuttgart–Ohrid, Stuttgart–Tivat, Berlin–Zagreb, Berlin–Pula, Düsseldorf–Zagreb, Düsseldorf–Ohrid, Köln–Osijek und Hannover–Rijeka.

Nach nur sieben Monaten ist schon wieder Schluss. Die niederländische Fluggesellschaft AIS Airlines streicht die Verbindung zwischen Münster/Osnabrück über Groningen nach Kopenhagen. Auch die Berlin-Strecke wackelt. Weiterlesen

Alle Nachrichten zum Thema: Streckeneinstellungen

Streckenankündigungen

Lufthansa hat angekündigt, Frankfurt ab dem 1. Juni mit dem kanadischen Calgary zu verbinden. Geflogen wird die Strecke viermal pro Woche mit einem Airbus A330-200 von Eurowings. Auch Condor hat die Route im Sommer zweimal pro Woche im Programm.

© AirTeamImages.com, Carlos Enamorado Lesen Sie auch: Lufthansa lässt Verträge mit Condor auslaufen

Mit der moldawischen Fluggesellschaft HiSky startet ab dem 13. April eine neue Airline Flüge nach Düsseldorf. Angeboten werden Flüge aus Chişinău, der Hauptstadt des osteuropäischen Landes, teilte ein Sprecher des Düsseldorfer Airports mit. Eingesetzt wird ein Airbus A320. Flugtage sind Montag und Freitag.

Neue Sommer-Routen von Easyjet ab Berlin

Tegel: Sofia, Ajaccio, Ibiza, Chania, Klagenfurt, Amsterdam
Schönefeld: Porto, Tivat, Comiso, Zakinthos

Die arabische Airline Flynas hat angekündigt, Salzburg mit Riad und Jeddah in Saudi-Arabien zu verbinden. Laut Mitteilung starten die neuen Routen ab 19. Mai und werden jeweils dreimal wöchentlich angeboten. Geflogen wird mit Maschinen vom Typ A320.

Alle Nachrichten zum Thema: Streckenankündigungen

Streckenanpassungen

Turkish Airlines erhöht die Kapazitäten auf der Strecke Istanbul-Hamburg. Laut Mitteilung wird der Carrier zum Sommerflugplan den täglichen Abendumlauf mit A330-Jets durchführen. Im vergangenen Sommer waren es noch vier wöchentliche A330-Verbindungen.

Alle Nachrichten zum Thema: Streckenanpassungen

Netzwerkplanung

Lufthansa Cargo liegt künftig wieder acht wöchentliche Umläufe nach China. Von dem Normalmaß sei man zwar noch weit entfernt. Die Luftfracht könnte nach dem Wiederanlaufen der globalen Produktion zu den Gewinnern zählen. Weiterlesen

© Stansted Airport, Lesen Sie auch: Billigflieger stutzen Deutschland-Kapazitäten Analyse

Qatar Airways und American Airlines haben ein neues Code-Share-Abkommen geschlossen, das die Nutzung verschiedenster Verbindungen innerhalb der USA sowie auf internationalen Flügen von und nach Europa, der Karibik, Mittel- und Südamerika, Nahen Osten, in Ostafrika, Südasien, im Indischen Ozean beinhaltet, schreiben "Travel Inside" und "Aerotelegraph".

Die Ausbreitung des Coronavirus in Italien hat zunächst keine Auswirkungen auf den Flugplan der Lufthansa. "Wir beobachten die Lage sehr genau", sagte ein Sprecher der Airline am Montag. Aber bislang gebe es keine Änderungen oder Streichungen. Gleichzeitig können Passagiere mit Flügen nach Turin, Mailand, Bologna, Venedig und Verona bis einschließlich dem 2. März kostenfrei umbuchen können.

Alle Nachrichten zum Thema: Netzwerkplanung

Umfrage: Wie gefallen Ihnen die neuen Themen-Briefings auf airliners.de?

Geben Sie uns anonym und in drei Minuten ein Feedback zu den täglichen Briefings auf airliners.de: Fragebogen in neuem Fenster öffnen...