airliners.de Logo

Airbus Group errichtet neuen Office Campus in Toulouse

In der Nähe der Startbahn des Flughafens Toulouse-Blagnac baut sich die Airbus Group einen neuen Office Campus. Ende 2015 sollen die Gebäude bezugsfertig sein. Nicht nur die Konzernzentrale soll dort ungebracht werden.

Die Airbus Group errichtet am Flughafen in Toulouse-Blagnac ihren neuen Office Campus. © Airbus
Die Airbus Group errichtet am Flughafen in Toulouse-Blagnac ihren neuen Office Campus. © Airbus

Die Airbus Group hat mit dem Bau ihres neuen Office Campus am Flughafen in Toulouse-Blagnac begonnen. Vorstandsvorsitzender Tom Enders nahm heute laut einer Mitteilung des Unternehmens den ersten Spatenstich vor. Langfristig werden auf dem Campus, auf dem auch die Konzernzentrale errichtet wird, mehr als 1.500 Mitarbeiter beschäftigt sein. Die neuen Gebäude auf dem Office Campus mit einem Investitionsvolumen von rund 100 Millionen Euro sollen Ende kommenden Jahres bezugsfertig sein.

Auf dem Campus werden die 10.000 Quadratmeter große Konzernzentrale, ein Gebäude für Support- und Shared-Service-Funktionen mit einer Gesamtfläche von 19.500 Quadratmetern und eine Sicherheitsleitstelle errichtet. In einem weiteren Gebäude werden ein Betriebsrestaurant, ein Fitnesscenter und ein Servicezentrum für Mitarbeiter untergebracht, hieß es weiter. Die Gebäude werden mit Erdwärme geheizt und klimatisiert. Das Bauvorhaben, das sich über eine fünf Hektar große Fläche in der Nähe der Startbahn des Flughafens Toulouse-Blagnac erstreckt, wird vom französischen Staat und lokalen Behörden durch den Ausbau der Zufahrtsstraße unterstützt.

„Ein Konzern mit einer Zentrale an einem Standort – mit dem neuen Campus wird dies endlich Wirklichkeit", erklärte Enders. Toulouse sei dafür der richtige Ort: Hier befinden die größte Produktionsstätte und das Management der Airbus-Division für Verkehrsflugzeuge. Daraus würden sich klare funktionale Synergien ergeben, so Enders. Der bisher unter dem Namen EADS agierende Luft- und Raumfahrtkonzern hat sich zum Jahreswechsel umbenannt und bündelt seine Aktivitäten seitdem unter dem Markennamen Airbus Group.

Von: airliners.de mit Airbus Group

Lesen Sie jetzt

Lesen Sie mehr über

Airbus Group