Airbus darf Endmontage in China wieder hochfahren

Die chinesischen Behörden haben Airbus die Genehmigungen für die Produktion im Werk in Tianjin wieder erteilt, teilte der Flugzeugbauer in Toulouse mit. Die Endmontage in China könne nun trotz der Coronavirus-Epidemie schrittweise wieder hochfahren. Dabei würden alle geltenden Gesundheits- und Sicherheitsvorschriften erfüllt. Dies habe weiterhin höchste Priorität.

Von: dk

Lesen Sie jetzt
Themen
Airbus Wirtschaft Industrie Produktion