airliners.de Logo

Air France-KLM spricht mit Regierungen über weitere Milliardenhilfen

Der Luftfahrtkonzern Air France-KLM verhandelt mit den Regierungen von Frankreich und den Niederlanden über weitere Milliardenhilfen, berichtet das "Handelsblatt". Dabei gehe es zunächst um weitere vier Milliarden Euro. Zudem soll der Konzern auch mit Investoren über zwei Milliarden Euro verhandeln. Die Gesellschaft hat in diesem Jahr bereit zehn Milliarden Euro an Hilfen erhalten.

Von: br

Lesen Sie jetzt

Lesen Sie mehr über

Fluggesellschaften Air France-KLM Wirtschaft Kapitalmarkt Corona-Virus Rahmenbedingungen Air France KLM