airliners.de Logo

Air France-KLM mit Passagierplus im Mai

Air France-KLM hat im Mai 2011 mehr Fluggäste befördert als im Vorjahreszeitraum. Im Frachtgeschäft waren die Zahlen jedoch unter anderem aufgrund der Unruhen im Nahen Osten und Nordafrika leicht rückläufig.

Air France/KLM © AirTeamImages.com

Die Fluggesellschaft Air France-KLM hat im Mai trotz der Krisen in Japan und Nahost mehr Passagiere befördert als ein Jahr zuvor. Die Zahl der Fluggäste wuchs dank eines ausgeweiteten Flugangebots um 6,1 Prozent auf 6,6 Millionen, wie das französisch-niederländische Unternehmen am Mittwoch in Paris mitteilte.

Die Auslastung der Flieger ging jedoch um 0,7 Prozentpunkte auf 79,8 Prozent zurück, da sich nicht für alle zusätzlich angebotenen Tickets auch Abnehmer fanden.

Das Frachtgeschäft litt den Angaben zufolge unter den Unruhen im Nahen Osten und Nordafrika sowie einem Überangebot bei den Flügen aus Asien. Die Verkehrsleistung ging um 1,4 Prozent auf 988 Millionen Tonnenkilometer zurück. Die Auslastung der Frachträume verschlechterte sich um 2,9 Prozentpunkte auf 67,8 Prozent.  

Von: dpa-AFX

Lesen Sie jetzt

Lesen Sie mehr über

Fluggesellschaften Verkehr KLM Verkehrszahlen Air France