airliners.de Logo
Air France-KLM Group CEO Pierre-Henri Gourgeon (li) und KLM Deputy CEO und COO Peter Hartmann auf der Halbjahres-Pressekonferenz am 17.11.2010 © dpa / Lucas Dolega

Air France-KLM schraubt nach einem Gewinnsprung im Sommer die Erwartungen nach oben. Im gesamten Geschäftsjahr bis Ende März 2011 soll der operative Gewinn nun auf mehr als 300 Millionen Euro klettern, wie das französisch-niederländische Unternehmen am Mittwoch nach Börsenschluss in Paris mitteilte. Bislang hatte das Management lediglich operativ schwarze Zahlen als Ziel ausgegeben.

Zwischen April und September verdiente die französisch-niederländische Gesellschaft dank gewachsener Nachfrage und höherer Ticketpreise unter dem Strich 1,0 Milliarden Euro nach einem Verlust von 573 Millionen Euro ein Jahr zuvor. Das operative Ergebnis kletterte von minus 543 auf plus 444 Millionen Euro.

"Inmitten einer günstigeren Wirtschaftsentwicklung haben unsere strategischen Entscheidungen des vergangenen Jahres in die Gewinnzone zurückgeführt", sagte Unternehmenschef Pierre-Henri Gourgeon. Vor allem das Sommerquartal von Juli bis September sei extrem zufriedenstellend verlaufen. Im April hatte Air France-KLM wie andere Fluglinien Europas unter den Flugverboten nach dem Vulkanausbruch in Island gelitten. Zudem hatte die Streiks der Fluglotsen dem Unternehmen das Leben schwer gemacht.

Nachfrage im Sommer kräftig angezogen

Die Nachfrage nach Flugtickets zog nun vor allem im Sommer kräftig an. In den ersten sechs Monaten des Geschäftsjahres verbuchte Air France-KLM einen Umsatz von 12,4 Milliarden Euro, 15 Prozent mehr als im gleichen Zeitraum des Krisenjahres 2009. Im Sommerquartal fiel der Anstieg mit fast 19 Prozent auf mehr als 6,6 Milliarden Euro noch kräftiger aus. Auch den operativen Gewinns flog die Fluggesellschaft komplett im Sommer ein und machte damit den Verlust aus dem ersten Geschäftsquartal mehr als wett.

Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

ADV Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen e.V.

Unsere Flughäfen: Regionale Stärke, globaler Anschluss

Zum Firmenprofil

Hochschule Worms

Wissen, worauf es ankommt!

Zum Firmenprofil

Wildau Institute of Technology e. V. (WIT)

Berufsbegleitender Aviation-Master und Weiterbildungsformate

Zum Firmenprofil

MTU Aero Engines AG

Thinking ahead - the future of aviation now

Zum Firmenprofil

DEKRA Akademie GmbH Aviation Services

Weiterbildung? Mit Sicherheit.

Zum Firmenprofil

ch-aviation GmbH

Knowing is better than wondering.

Zum Firmenprofil

Aviation Quality Services GmbH

Safety and quality need a partner

Zum Firmenprofil

IU International University of Applied Sciences

WIR SIND DIE IU!

Zum Firmenprofil

Flight Consulting Group

Dispatch, Trip Support and Ground Handling

Zum Firmenprofil

Sparkurs wird beibehalten

An ihrem Sparkurs hält die Konzernführung trotz der ersten Erfolge fest. Im Rahmen ihres Drei-Jahres-Planes sollen die Stückkosten bis zum Ende des Geschäftsjahres 2013/14 um drei Prozent sinken, wenn man Währungskurse und Treibstoffpreise stabil hält. Die bereinigte operative Marge soll dann mehr als sieben Prozent erreichen. Im abgelaufenen ersten Geschäftshalbjahr lag sie bei 4,7 Prozent.

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
So finden Sie Ihren Job am Flughafen
So finden Sie Ihren Job am Flughafen TEMPTON Personaldienstleistungen GmbH - Wer seine beruflichen Ziele in der Luftfahrt verwirklichen will, dem bieten sich am Flughafen viele Möglichkeiten. Bei TEMPTON gibt es Jobs in etliche... Mehr Informationen
AviationPower Engineering Services
AviationPower Engineering Services AviationPower Group - IN DER THEORIE NENNEN WIR ES AVIATION ENGINEERING SERVICES. IN DER PRAXIS EINFACH NUR LEIDENSCHAFT. Hinter unseren Aviation Engineering Services steh... Mehr Informationen
Luftverkehrsmanagement & Luftrecht am Flughafen und bei Fluggesellschaften TRAINICO GmbH - Erlangen Sie Kenntnisse des Luftrechts, die wesentlich für die Arbeit in Luftfahrtbetrieben, Fluggesellschaften, an Flughäfen und Flugplätzen notwendi... Mehr Informationen
B747-8 (GE GEnx) vs B747-400 (any Engine) EASA Part-66 B1.1 & B2 Theoretical Lufthansa Technical Training GmbH - he participant will acquire knowledge necessary to perform and certify maintenance tasks permitted to be carried out as certifying staff of the specif... Mehr Informationen
OTS - Trainingssoftware
OTS - Trainingssoftware STI Security Training International GmbH - Mehr Sicherheit durch moderne Trainingssoftware - Die Trainingssoftware OTS (Operator Training System) gehört weltweit zu den führenden Produkten auf... Mehr Informationen
Urban Air Mobility
Urban Air Mobility Hamburg Aviation - Als eine der ersten Städte ist Hamburg im Juni 2018 offiziell in der Urban Air Mobility (UAM) Initiative der von der EU-Kommission unterstützten Europ... Mehr Informationen
Du willst am Flughafen arbeiten? Wir bilden Dich aus als Bodensteward/ess (m/w/d)
Du willst am Flughafen arbeiten? Wir bilden Dich aus als Bodensteward/ess (m/w/d) SFT Schule für Wirtschaft und Tourismus Berlin GmbH - Werde Servicefachkraft im Luftverkehr/Bodensteward/Bodenstewardess. Die Weiterbildung eignet sich für alle, die eine Tätigkeit an einem nationalen... Mehr Informationen
Flugplanung mit der Flight Consulting Group
Flugplanung mit der Flight Consulting Group Flight Consulting Group - Routenerstellung und -optimierung mit PPS, ARINCDirect oder JetPlanner, Erstellung von OFP-Paketen, ATC FPL-Filing, CFMU Slot Management, Flight Watch... Mehr Informationen