Air France-KLM, Delta und Virgin Atlantic vertiefen Kooperation

Air France, KLM, Delta Airlines und Virgin Atlantic starten noch im Februar ein erweitertes Joint Venture, dass die Auswahl an Routen und Treueoptionen zwischen Europa und Nordamerika für die Kunden verbessern soll. Künftig könne man Flüge bei jeder der vier Fluggesellschaften über ihre jeweiligen mobilen Anwendungen, Websites oder über Reisebüros zu buchen, teilten die Unternehmen mit. Ebenso könnten künftig auf allen Flügen der vier Airlines Meilen für die unterschiedlichen Treueprogramme gesammelt und die Lounges aller genutzt werden. zusammen biete man 110 Transatlantik-Routen und bis zu 341 Transatlantik-Flüge pro Tag.

Von: dk

Lesen Sie jetzt
Themen
Marketing Air France-KLM Delta Air Lines Netzwerkplanung Virgin Atlantic Fluggesellschaften Verkehr