airliners.de Logo

Oneworld oder Skyteam Air France bedrängt Air Berlin

Air Berlin ist in der Zwickmühle: Air-France-Chef Alexandre de Juniac hat Deutschlands zweitgrößte Fluggesellschaft indirekt aufgefordert, ihre Allianzentscheidung zu überdenken.

Alexandre de Juniac © Air France

Für Air Berlin wächst der Druck, sich zwischen der Flugallianz Oneworld und dem künftigen Kooperationspartner Air France zu entscheiden. "Sollten wir enger zusammenrücken, müsste Air Berlin wählen - bei ihrer Allianz zu bleiben oder aber zu Skyteam von Air France-KLM zu wechseln", sagte Air-France-Chef Alexandre de Juniac der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (Montagausgabe).

Der Lufthansa-Rivale ist seit Frühjahr Mitglied in dem von British Airways geführten Oneworld-Verbund, um dort mit den anderen Mitgliedern Flugpläne und Streckennetzes aufeinander abzustimmen. Doch ein ähnliches Codesharing-Abkommen hat vor kurzem der Air-Berlin-Großaktionär Etihad Airways mit Air France und dem niederländischen Partner KLM vereinbart. "Mit Air Berlin können wir uns künftig besser gegen die Billigfluganbieter in Europa wehren", sagte de Juniac.

Von: dpa-AFX

Lesen Sie jetzt

Lesen Sie mehr über

Fluggesellschaften Management Strategie Air France Air Berlin oneworld Skyteam