airliners.de Logo

Mehr Flüge nach New York Air Berlin von Berlin nach Los Angeles

Air Berlin plant für den kommenden Sommerflugplan 2012 eine neue Kalifornienroute. Erstmals will die zweitgrößte deutsche Fluggesellschaft die Hauptstadt nonstop mit Los Angeles verknüpfen. Außerdem wird es im Sommer verstärkt  Flüge in Richtung Polen geben.

Airbus A330-200 der Air Berlin in Düsseldorf © AirTeamImages.com / Jorgen Syversen

Air Berlin eröffnet im kommenden Sommer eine neue Nonstopverbindung zwischen der deutschen Hauptstadt und Los Angeles. Dort betreibt der künftige Oneworld-Partner American Airlines ein großes Drehkreuz und bietet zahlreiche Anschlussmöglichkeiten. Derzeit müssen Air-Berlin-Passagiere noch in Düsseldorf umsteigen.

Laut Buchungssystemen wird die neue Kalifornienroute ab dem 11. Mai 2012 unter den Flugnummern AB 7022/7023 angeboten. Verkehrstage sind Montag, Mittwoch und Freitag. Der eingesetzte Airbus A330-200 startet um 10.00 Uhr am Tegel Airport  und erreicht Los Angeles um 12.50 Uhr Ortszeit. Der Rückflug hebt um 14.45 Uhr ab und landet am darauffolgenden Tag um 7.25 Uhr wieder in Berlin. Zum 3. Juni erfolgt dann der Wechsel zum neuen Single Aiport Berlin Brandenburg.

Außerdem erhöht Air Berlin zum 1. Mai 2012 die Flugfrequenzen nach New York JFK. Die Metropole an der US-Ostküste – ebenfalls ein wichtiges American-Drehkreuz, wird dann sowohl von Berlin als auch Düsseldorf täglich angesteuert.

Auch in Richtung Polen baut Air Berlin das Streckennetz aus und fliegt ab Mai 2012 von Berlin bis zu zweimal täglich nach Danzig. Die Strecke wurde bereits im Sommer 2010 saisonal angeboten. Das Angebot nach Krakau stockt die Airline von aktuell vier auf zwölf wöchentliche Verbindungen auf.

Von: airliners.de

Lesen Sie jetzt

Lesen Sie mehr über

Fluggesellschaften Berlin Verkehr Netzwerkplanung Düsseldorf Air Berlin New York Los Angeles