airliners.de Logo
Flugzeuge am Köln/Bonn Airport. © Flughafen Köln/Bonn

Die Verhandlungen zwischen der insolventen Fluglinie Air Berlin und dem britischen Low-Cost-Konkurrenten Easyjet über den Kauf von bis zu 30 Flugzeugen drohen nach einem Bericht der "B.Z." zu scheitern. Die Briten hätten ihr ursprüngliches Angebot von rund 50 Millionen Euro reduziert, zitiert die Tageszeitung aus Unternehmenskreisen.

Auch die Aufteilung der Air-Berlin-Slots an den beiden Drehkreuzen des Pleite-Carriers, Berlin-Tegel und Düsseldorf, sorgt für eine Verzögerung der Verhandlungen. "Findet man für eine Sache eine Lösung, wird woanders ein neues Problem aufgemacht", soll ein Insider dem Blatt gesagt haben. Ursprünglich kursierte in den Medien der Plan, dass Easyjet bis zu 70.000 Start- und Landerechte der Air Berlin in Düsseldorf bekommen soll, um am NRW-Airport stark ins Geschäft einzusteigen. Weder in Berlin-Tegel noch in Düsseldorf ist Easyjet bislang aktiv.

Easyjet an deutschen Airports
Angaben in Prozent
Berlin-Schönefeld 62.0
Hamburg 21.8
München 10.5
Stuttgart 3.9
Dortmund 1.1
Dresden 0.7

Die Grafik zeigt die Verteilung der Sitzplatzkapazitäten von Easyjet im laufenden Sommerflugplan ab deutschen Flughäfen. Quelle: CH Aviation

In der Air-Berlin-Zentrale spreche man laut "B.Z." von Kopflosigkeit auf Seiten von Easyjet. Da deren Chefin Carolyn McCall Ende des Jahres den Carrier verlasse und die Nachfolge bislang nicht geregelt sei, würden größere Entscheidungen derzeit nur noch schwer getroffen werden.

Zweifel an Vertragsabschluss am Donnerstag

Bei Air Berlin glaubt man nicht mehr an unterschriftsreife Verträge mit Easyjet bis Donnerstag (12. Oktober). Bis dahin sollten die Verhandlungen abgeschlossen sein. Air Berlin und Easyjet kommentierten den Bericht laut der Nachrichtenagentur "Reuters" bislang nicht.

Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

RBF-Originals.de

Ihr Spezialist für "Remove Before Flight"-Anhänger

Zum Firmenprofil

German Airways

Your partner for aviation mobility.

Zum Firmenprofil

DEKRA Akademie GmbH Aviation Services

Weiterbildung? Mit Sicherheit.

Zum Firmenprofil

TEMPTON Personaldienstleistungen GmbH

Fachbereich Aviation

Zum Firmenprofil

AviationPower Group

Für jede Flugroute die passenden Jobs.

Zum Firmenprofil

ch-aviation GmbH

Knowing is better than wondering.

Zum Firmenprofil

Schule für Touristik Weigand GmbH & Co. KG

Schulung für Luftfahrt und Tourismus

Zum Firmenprofil

Hamburg Aviation

Für die Luftfahrt in der Metropolregion Hamburg.

Zum Firmenprofil

Hochschule Worms

Wissen, worauf es ankommt!

Zum Firmenprofil

© dpa, Lesen Sie auch die Einordnung: Wenn Ryanair nicht mehr kann und Easyjet nicht mehr will Gedankenflug

Neben den Verhandlungen mit Easyjet soll bis Donnerstag auch der Kontrakt mit der Lufthansa Group abgeschlossen sein. Es geht im Kern um rund 80 Flugzeuge, die der Kranich-Konzern für rund eine Milliarde Euro bei den Leasing-Gebern auslösen will, sowie tausende Slots. Um die Übernahme der Mitarbeiter wird noch gerungen. Laut des Insiders stehe man mit der Lufthansa Group jedoch kurz vor einer Einigung.

Sollten die Gespräche mit Easyjet tatsächlich platzen, müssten schnell neue Verhandlungen mit anderen Interessenten aufgenommen werden, denn der insolventen Air Berlin droht das Geld für den Flugbetrieb auszugehen. Aktuell fliegt die Airline Dank eines Überbrückungskredits der Bundesregierung. Die 150 Millionen Euro sind aber nur bis Ende November vorgesehen. Danach müssen die Bieter den Betrieb bereits selbst sichern.

© dpa, Paul Zinken Lesen Sie auch: Verhandlungen um Air Berlin drohen zu scheitern

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
Aviation Charges & Taxes
Aviation Charges & Taxes GAS German Aviation Service GmbH - German Aviation Tax Who has to pay German Aviation Tax? Only commercial operators departing from a German airport with passengers on board are obliged... Mehr Informationen
FCG OPS - Dispatch, Trip Support and Ground Handling
FCG OPS - Dispatch, Trip Support and Ground Handling Flight Consulting Group - FCG OPS ist eines der größten europäischen Betriebskontrollzentren, das internationale Reiseunterstützung und Abfertigungsdienste sowie Bodenabfertigu... Mehr Informationen
Jetzt Aviation Management studieren
Jetzt Aviation Management studieren Hochschule Worms - Der Bachelor-Studiengang Aviation Management bietet ein englischsprachiges Studium der Betriebswirtschaftslehre, in dem konzentriert Wissen über die... Mehr Informationen
Infoveranstaltungen von TRAINICO – Berufsperspektive Luftfahrt
Infoveranstaltungen von TRAINICO – Berufsperspektive Luftfahrt TRAINICO GmbH - Kaufmännisch? Technisch? Flugzeug- oder Fluggastabfertigung? Die Palette der Berufe und Tätigkeiten in der Luftfahrt ist vielfältig. Um herauszufinden... Mehr Informationen
All You need we do highspeed
All You need we do highspeed AHS Aviation Handling Services GmbH - Für Passagiere und Airlines: Die AHS Services sind schnell, präzise und zuverlässig. Passenger Services, Operations, Lost & Found, Tickets & Service.... Mehr Informationen
Fatigue Risk Management Schulung Aviation Quality Services GmbH - Durch die Integration eines FRMS in ein SMS können relevante Risiken im Umgang mit Müdigkeit im Flug- und Planungsdienst bewertet werden. Lernen Sie v... Mehr Informationen
Luftverkehrskaufmann/-frau (IHK)
Luftverkehrskaufmann/-frau (IHK) Schule für Touristik Weigand GmbH & Co. KG - Quereinsteigern ohne Berufsabschluss können mit Unterricht per Video-Konferenz den Berufsabschluss nachholen, indem sie die IHK-Prüfung als "Externe"... Mehr Informationen
A318/A319/A320/A321 (CFM56/IAE V2500) General Familiarization (E/AV/A/P)
A318/A319/A320/A321 (CFM56/IAE V2500) General Familiarization (E/AV/A/P) Lufthansa Technical Training GmbH - This course provides an overview of airplane, systems and powerplant as outlined in the Systems Description Section of the Aircraft Maintenance Manual... Mehr Informationen