airliners.de Logo

Air Berlin streicht Berlin-Linz

Air Berlin hat die Einstellung ihrer Linienflüge zwischen Berlin und Linz beschlossen. Die erst im vergangenen Jahr eröffnete Verbindung soll zum Winter sukzessive zurückgefahren werden.

Bombardier DHC-8Q-400 der Air Berlin © AirTeamImages.com

Schlechte Nachricht für Linz: Air Berlin stellt ab November ihre Flüge ab Berlin ein, wie das österreichische Luftfahrtportal Austrian Aviation Net am Mittwoch berichtet. Die fünf wöchentlichen Flüge werden nach und nach gestrichen. So entfällt der Samstag-Kurs zum 15. September, der Sonntagsflug zum 7. Oktober und der Mittwoch zum 10. Oktober. Nur die Flugtage Montag und Freitag bleiben bis zum Ende des Sommerflugplans erhalten. Ab November wird die Strecke Berlin-Linz dann komplett eingestellt.

Air Berlin hatte die Verbindung Berlin-Linz erst im Juni des vergangenen Jahres eröffnet. Auf den fünf wöchentlichen Rotationen kamen zunächst Airbus A320 und Boeing 737 zum Einsatz. Später dünnte die Fluggesellschaft die Kapazitäten aus und setzte vermehrt Turbopropmuster des Typs Bombardier Q400 ein.

Mit der Einstellung der Berlin-Flüge werden vom Linz-Blue Danube Airport nur noch sechs Liniendestinationen angeboten: Düsseldorf, Frankfurt, London, Palma und Wien. Im vergangenen Jahr zählte der Airport rund 680.000 Passagiere.

Von: airliners. de mit Martin Metzenbauer <a href="http://www.austrianaviation.net" target=_blank>Austrian Aviation Net</A>

Lesen Sie jetzt

Lesen Sie mehr über

Fluggesellschaften Berlin Verkehr Netzwerkplanung Air Berlin Linz