airliners.de Logo
Mitarbeiter der Air Berlin 2017 auf dem Vorfeld des Flughafens Tegel. © dpa

Beim Berliner Arbeitsgericht sind fast 2000 Klagen gegen das Management und den Insolvenzverwalter der Air Berlin eingereicht worden. Dies sagte eine Gerichtssprecherin zu airliners.de. Abwickler Lucas Flöther ließ eine Anfrage bislang unbeantwortet.

Überwiegend wurde wegen des geltenden Bestandsschutzes geklagt, so die Kammer. Unter anderem machen die Kläger geltend, dass ihre Kündigungen "unwirksam" seien, weil es einen Betriebsübergang gegeben habe. Nach airliners.de-Informationen geht es hierbei um die Teilverkäufe an Easyjet, Eurowings und Niki Lauda. Bisherige Klagen gingen bislang alle ersten Instanz für die Mitarbeiter verloren, weil es für deren Anwälte schwierig war, Betriebsübergänge als Voraussetzung für den besonderen Kündigungsschutz im Falle einer Insolvenz nachzuweisen.

Neue Beschäftigung

Gut ein halbes Jahr nach dem letzten Flug der Air Berlin haben laut der Bundesagentur für Arbeit mindestens 3140 der rund 8000 früheren Mitarbeiter der insolventen Airline einen neuen Arbeitsplatz. Allein in Berlin habe bis jetzt etwa jeder zweite Mitarbeiter eine neue Beschäftigung gefunden, der sich gemeldet habe. Ein ähnliches Bild am ehemals zweitgrößten Air-Berlin-Standort Düsseldorf: Von gut 2750, die sich gemeldet haben, würden noch rund 730 beraten und vermittelt.

Der britische Billigflieger hat einen Großteil des Engagements des Krisen-Carriers am Flughafen Berlin-Tegel erworben. Infolgedessen startet Easyjet seit Jahresbeginn vom Cityairport der deutschen Hauptstadt und will bis zum Winter 25 Flugzeuge in Tegel stationiert haben. Gleichzeitig sind viele Mitarbeiter von Air Berlin gewechselt - inklusive einer Vereinbarung mit Verdi.

Zudem sind Teile von Air Berlin wie folgt veräußert worden:

Der Bund hatte Air Berlin nach Bekanntwerden der Pleite mit 150 Millionen Euro in der Luft gehalten - offiziell, um deutsche Urlauber während der Sommerferien nach Hause zu bringen. Inoffiziell vermuteten Branchenkenner, dass damit lediglich die Slots der Air Berlin gesichert werden sollten, damit der Carrier attraktiv genug für eine Übernahme bleibt.

Rückzahlung des
Air-Berlin-Bundeskredits
Angaben in Millionen Euro
LGW-Kauf
der Lufthansa
18
Easyjet übernimmt
Tegel-Engagement
40
Offener Betrag
(inklusive Zinsen)
107

Anmerkungen:
Der Kaufpreis von Thomas Cook für die Air-Berlin-Tochter Aeronautics (Aviation) ist nicht bekannt.
Laut Angaben des Bundes sind bis zum 9. Januar 61 Millionen Euro zurückgezahlt worden. Quelle: Eigene Recherche

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
Jetzt Air Traffic Management studieren
Jetzt Air Traffic Management studieren Hochschule Worms - Der englischsprachige Bachelor-Studiengang Air Traffic Management – dual ist ein ausbildungsintegriertes Studium in Kooperation mit der DFS Deutsche F... Mehr Informationen
ch-aviation PRO
ch-aviation PRO ch-aviation GmbH - The world’s leading airline intelligence resource tool providing in-depth coverage of airlines and related news, as well as their fleet, network, and... Mehr Informationen
ADV Gerätebörse
ADV Gerätebörse ADV Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen e.V. - Vom Friction Tester über Schlepper, Winterdienstfahrzeuge, Treppen, Röntgenstrecken bis zum Flugfeldlöschfahrzeug. In der ADV-Gerätebörse finden Sie g... Mehr Informationen
TRAINICO Social Competencies – Hochwertige Mitarbeiterqualifikationen
TRAINICO Social Competencies – Hochwertige Mitarbeiterqualifikationen TRAINICO GmbH - Hochwertige Mitarbeiterqualifikationen – TRAINICO Social Competencies Durch unser breit gefächertes Bildungsangebot von Sozialkompetenz-, Sprach- und... Mehr Informationen
MBA - International Aviation Management
MBA - International Aviation Management IU International University of Applied Sciences - Das Masterstudium International Aviation Management bereitet Sie gezielt auf die Herausforderungen als Führungskraft im Luftfahrt-Business vor: Sie... Mehr Informationen
GTS German Travel Service – Experts for Business Travel
GTS German Travel Service – Experts for Business Travel GAS German Aviation Service GmbH - At GAS we offer more than just the ordinary. You can not only rely on our longtime experience in ground handling and our expert team handling our fuel... Mehr Informationen
AviationPower Business Services
AviationPower Business Services AviationPower Group - ANSPRUCHSVOLLE PERSONALLÖSUNGEN FÜR EINE ANSPRUCHSVOLLE BRANCHE. Durch unsere langjährige Erfahrung im Personalbereich sind wir in der Lage anspruchs... Mehr Informationen
Werbung am Allgäu Airport Memmingen
Werbung am Allgäu Airport Memmingen Flughafen Memmingen GmbH - Gute Gründe bei uns zu werben – setzen Sie Ihr Unternehmen am Standort Flughafen in Szene. Die Frequenz: Rund 1,4 Millionen Fluggäste im Jahr 2018... Mehr Informationen
Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

ch-aviation GmbH

Knowing is better than wondering.

Zum Firmenprofil

Schule für Touristik Weigand GmbH & Co. KG

Schulung für Luftfahrt und Tourismus

Zum Firmenprofil

Lufthansa Technical Training GmbH

Von Experten - Für Experten.

Zum Firmenprofil

ADV Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen e.V.

Unsere Flughäfen: Regionale Stärke, globaler Anschluss

Zum Firmenprofil

AviationPower Group

Für jede Flugroute die passenden Jobs.

Zum Firmenprofil

Hamburg Aviation

Für die Luftfahrt in der Metropolregion Hamburg.

Zum Firmenprofil

Flight Consulting Group

Dispatch, Trip Support and Ground Handling

Zum Firmenprofil

SFT Schule für Tourismus Berlin GmbH

Ihre Reise zu neuen beruflichen Zielen!

Zum Firmenprofil

GAS German Aviation Service GmbH

Deutschlands größtes FBO & Handling Netzwerk

Zum Firmenprofil