airliners.de Logo

Air Arabia vergibt Wartungsauftrag an Goodrich

Die in Sharjah beheimatete Lowcost-Airline Air Arabia hat Goodrich mit der Wartung von Triebwerkskomponenten der A320-Flotte beauftragt. Der MRO-Anbieter zeichnet dabei für die Gondeln und Schubumkehreinheiten der CFM56-5B-Triebwerke verantwortlich.

Air Arabia Airbus A320-200 in Sharjah © AirTeamImages.com / SilverWingPix

Goodrich Corporation hat einen Servicevertrag mit der Lowcost-Airline Air Arabia geschlossen. Für die kommenden zehn Jahre zeichnet Goodrich für die Wartung der CFM56-5B-Triebwerksgondeln und Schubumkehreinheiten verantwortlich. Die Motoren sind an den mehr als 50 Airbus A320 der Air Arabia verbaut.

Wie der MRO-Anbieter mitteilte, erfolgt die Wartung in Jebel Ali nahe Dubai. Air Arabia hat ihren Firmensitz in Sharjah. In Ägypten und Marokko exitstieren Tochterunternehmen. Ein weiteres soll in Jordanien entstehen. Goodrich Aerostructures unterhält nach eigenen Angaben weltweit acht Servicecenter.

Von: airliners.de mit Goodrich

Lesen Sie jetzt

Lesen Sie mehr über

Fluggesellschaften Flughäfen Dienstleister Technik Industrie MRO Air Arabia Goodrich