airliners.de Logo

Sommerflugplan Air Arabia Maroc öfter nach Köln/Bonn

Die marokkanische Billigfluggesellschaft Air Arabia Maroc will ihre Verbindungen nach Köln/Bonn optimieren und zum Teil auf Nonstopflüge umstellen. Ab Juli sollen zudem die Frequenzen erhöht werden.

Airbus A320-200 der Air Arabia bei einem Testflug in Hamburg-Finkenwerder © AirTeamImages.com / SilverWingPix

Die nordafrikanische Billigfluggesellschaft Air Arabia Maroc will ihr Flugangebot nach Deutschland optimieren und im Laufe der Sommersaison erweitern. Wie Air Arabia Maroc mitteilte, sollen zwei der drei wöchentlichen Flüge (montags und freitags) auf der Route Casablanca-Köln/Bonn ab dem 27. März als Nonstopflüge angeboten werden. Die dritte, dann immer mittwochs angebotene Verbindung enthält einen Zwischenstopp in Nador.

Bereits seit November 2010 verbindet die Airline dreimal wöchentlich Köln/Bonn mit ihrer Basis in Casablanca. Derzeit fliegt der marokkanische Billigflieger jeden Donnerstag und Samstag von Köln/Bonn über Nador, jeden Dienstag über Fez nach Casablanca.

Darüber hinaus will Air Arabia Maroc das Flugangebot von und nach Köln/Bonn mit Beginn der Hauptreisesaison erweitern. Ab dem 1. Juli wird die Zahl der wöchentlichen Verbindungen nach Marokko auf sechs erhöht. Dienstags bis samstags soll jeweils ein Nonstopflug nach Casablanca angeboten werden. An Sonntagen soll es eine Verbindung zu dem marokkanischen Badeort Nador geben.

Air Arabia Maroc ging am 29. April 2009 an den Start. Die marokkanische Airline ist eine Tochter der Fluggesellschaft Air Arabia, die in Sharjah in den Vereinigten Arabischen Emiraten beheimatet ist.

Von: airliners.de

Lesen Sie jetzt

Lesen Sie mehr über

Fluggesellschaften Verkehr Netzwerkplanung Air Arabia Köln-Bonn