Ägyptischer Milliardär Sawiris will Kontrolle bei FTI übernehmen

Mit Samih Sawiris könnte der Reiseveranstalter FTI im Zuge der Corona-Krise einen neuen Eigentümer bekommen. Das berichtet die "Welt". Der Ägypter wolle eine Mehrheitsbeteiligung und die alleinige Kontrolle über das Unternehmen. Das Vorhaben sei bereits beim Bundeskartellamt angemeldet, so die Zeitung.

Von: dk

Lesen Sie jetzt

Lesen Sie mehr über

Kapitalmarkt Wirtschaft Tourismus FTI Touristik Corona-Virus