airliners.de Logo
Eine A380 der Air France © AirTeamImages.com / Andy Martin

Air France hat ihre Flottenerneuerungspläne konkretisiert. Aktuell habe der Ersatz für die A380-Flotte die oberste Priorität teilte Airline-Chefin Anne Rigail gegenüber "ATW online" mit. "Im Moment prüfen wir möglichen Ersatz für die A380-Jets", so die Airline-Chefin. Alle weiteren Flottenerneuerungspläne würden erst nach der A380-Entscheidung getroffen. Derzeit betreibt der französische Flagcarrier noch zehn Vierstahler.

Dass Air France ihre Airbus A380-Flotte bis 2022 stilllegen wird, ist bereits seit Ende Juli offiziell. Die Gründe für die Entscheidung liegen den Angaben nach im höheren Verbrauch des Vierstrahlers. Gegenüber moderneren Langstreckenmaschinen benötige die A380 rund 20 bis 25 Prozent mehr Kerosin pro Sitz, so Air France. Zudem müsste die Airline eigentlich auch die Kabinen überarbeiten, was bis zu 35 Millionen Euro pro Flugzeug kosten würde.

Nach A380-Ersatz wird "Triple Seven" zum Thema

Wenn die Entscheidung über den A380-Ersatz getroffen ist, werde sich das Management der Erneuerung der bestehenden Boeing-777-Flotte zuwenden, so die Chefin weiter. Allerdings sei es noch viel zu früh, um darüber zu sprechen, zitiert "ATW online" die Air-France-Chefin. Nach aktuellem Stand betreibt Air France 68 Boeing "Triple-Sevens".

Dennoch bekommt Air France auf der Langstrecke schon bald Ersatz. Im Juni machte die Air-France/KLM-Group öffentlich, Flugzeuge zu tauschen. So werden die für 2021-2023 anstehen Auslieferungen getauscht. Sechs für Air France bestellte Boeing 787 werden dann an KLM übergeben - und die aktuellen sieben Airbus A350-900 auf Bestellung für KLM werden an Air France gehen. KLM wird zudem zwei weitere neue Boeing 777 erhalten.

Die aktuelle "Dreamliner"-Flotte der Franzosen besteht laut "CH-Aviation" aus neun Boeing 787-9. ihren zehnten "Dreamliner" erhält die Airline im Mai. Noch in diesem September übernimmt Air France ihren erste A350-900 von Airbus. 20 weitere Modelle des Typs hat der Carrier festbestellt. Nach dem Flottentausch 2023 werden die Franzosen 28 Airbus A350-900 zu ihrer Flotte zählen.

Veränderungen auch bei der Mittelstrecke

Auch die Mittelstreckenflotte der Airline wird in den kommenden Jahren Veränderungen erfahren. So hatte der Airline-Konzern Air France/KLM Ende Juli eine Bestellung über 60 Maschinen vom Typ A220-300 präsentiert. Die Maschinen sollen nach aktuellem Stand zu Air France kommen. Laut Rigail werde die A220 die A318 und A319 ersetzten. Mit der Einflottung der ersten Maschine rechnet die Airline im September 2021.

Die gesamten Flottenanpassungen sind Teil einer Produktvereinheitlichungs-Strategie, mit der die Französin Ende 2018 ihr Amt angetreten hatte. Mit Einfachheit und Effizienz der Flotte will Air France die Rentabilitätslücke innerhalb des Air-France/KLM-Konzerns zwischen Air France und KLM sowie extern mit den europäischen Konkurrentinnen IAG und der Lufthansa Group schließen.

© AirTeamImages.com, Serge Bailleul Lesen Sie auch: IAG landet im ersten Halbjahr vor Lufthansa Analyse

Auch die Lufthansa Group hatte in diesem Jahr ein großen Flottenerneuerungsplan bekannt gegeben, mit dem Ziel die Komplexität im Flottenmanagement zu reduzieren. Ab 2025 soll die Langstreckenflotte der Gruppe dann nur noch aus acht Flugzeugmustern bestehen. Aktuell betreibt due Gruppe 14 Langstreckenmuster. Im Vergleich zu Air-France setzt die Gruppe weiter auf Vierstrahl er wie den Airbus A380 und die Boeing 747-8.

© Lufthansa, Lesen Sie auch: Lufthansa erneuert Langstreckenflotte und bestellt Boeing 787

Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

TRAINICO GmbH

Kompetenz & Leidenschaft für die Luftfahrt

Zum Firmenprofil

ADV Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen e.V.

Unsere Flughäfen: Regionale Stärke, globaler Anschluss

Zum Firmenprofil

AviationPower Group

Für jede Flugroute die passenden Jobs.

Zum Firmenprofil

Hochschule Worms

Wissen, worauf es ankommt!

Zum Firmenprofil

Naske Rechtsanwälte

Spezialisten im Luftrecht

Zum Firmenprofil

Aviation Quality Services GmbH

Safety and quality need a partner

Zum Firmenprofil

MTU Aero Engines AG

Thinking ahead - the future of aviation now

Zum Firmenprofil

Wildau Institute of Technology e. V. (WIT)

Berufsbegleitender Aviation-Master und Weiterbildungsformate

Zum Firmenprofil

SFT Schule für Tourismus Berlin GmbH

Ihre Reise zu neuen beruflichen Zielen!

Zum Firmenprofil

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
Master - International Management Aviation
Master - International Management Aviation IU International University of Applied Sciences - Das Masterstudium International Management mit dem Major Aviation Management bereitet Sie gezielt auf die Herausforderungen als Führungskraft im Luftf... Mehr Informationen
Borescope Inspection(Refresher and Continuation) Lufthansa Technical Training GmbH - The participant will be trained in performing routine and non-routine borescope inspection tasks on aircraft engines in accordance with the manufactur... Mehr Informationen
OTS Online - Trainingssoftware
OTS Online - Trainingssoftware STI Security Training International GmbH - Das Original geht online Die global etablierte OTS Software zur Röntgenbildauswertung ist auch online verfügbar. Schulen Sie Ihre Mitarbeiter ortsu... Mehr Informationen
Master of Business Administration (Aviation)
Master of Business Administration (Aviation) The Hong Kong Polytechnic University - The PolyU Master of Business Administration (MBA) programme has been developing General Managers in Hong Kong since 1990. Its structure, content, and... Mehr Informationen
Servicekaufmann/frau im Luftverkehr IHK - Berufsausbildung
Servicekaufmann/frau im Luftverkehr IHK - Berufsausbildung SFT Schule für Tourismus Berlin GmbH - Die Berufsausbildung richtet sich an alle, die einen Beruf erlernen und in der Luftfahrtbranche arbeiten möchten. Mehr Informationen
Travel Services
Travel Services Flight Consulting Group - Travel Services bietet Dienstleistungen für Unternehmen aus der Geschäftsluftfahrt. Die Spezialisierung auf diesen Bereich ermöglicht es, die am beste... Mehr Informationen
Mini-Originals - Remove Before Flight - 3 Stück
Mini-Originals - Remove Before Flight - 3 Stück RBF-Originals.de - **3 Mini-Originals-Anhänger aus sehr widerstandsfähigem, mit Nylon-Faser verstärktem Spezial-PVC.** Das Schmutz, Sonne und Wasser abweisende Material... Mehr Informationen
Aviation Charges & Taxes
Aviation Charges & Taxes GAS German Aviation Service GmbH - German Aviation Tax Who has to pay German Aviation Tax? Only commercial operators departing from a German airport with passengers on board are obliged... Mehr Informationen