airliners.de Logo
Eurowings-Langstreckenjet am Flughafen Düsseldorf. © AirTeamImages.com / Alun Morris Jones

Die Flottenharmonisierung der Eurowings-Langstreckenmaschinen läuft nach Plan. Der erste A340-Jet hat die Flotte nun verlassen und wurde durch einen Airbus A330-300 ersetzt. Das Flugzeug kommt von der Eurowings-Mutter Lufthansa.

Der Airbus A340-300 ist Eigentum der Lufthansa und ist auch wieder an den Kranich zurückgegangen, wie ein Eurowings-Sprecher airliners.de gegenüber bestätigte. Ob der Vierstrahler erneut in den Liniendienst des Kranichs geht, ist unklar.

Auch der Tausch der verbleibenden A340 soll im "Laufe des Jahres" abgeschlossen sein, so der Sprecher weiter. Auch diese Maschine wird durch einen A330 der Lufthansa ersetzt.

Die Maschine benötige noch die Eurowings-Lackierung und müsse zudem auch innen auf das Produktangebot der Lufthansa-Tochter umgerüstet werden. Betrieben werden die Widebody-Jets weiter von Brussels Airlines und sind wie die A340 zuvor mit der "BizzClass" ausgestattet.

Keine zusätzlichen A330

Unklar war nach der Bekanntgabe der Flottenvereinheitlichung im Januar, woher die A330-300 Jets kommen sollen und auch wie viele es werden. Spekuliert wurde damals in Branchenkreisen, dass für die beiden Vierstrahler drei Airbus A330 zur Flotte stoßen könnten.

Dem erteilte der Sprecher aktuell eine Absage. Eurowings werde im Winter eine Flotte aus elf Maschinen betreiben. Die vier von Brussels bereederten A330-300 werden in Düsseldorf stationiert. Die vier A330-200 in Frankfurt und die drei weiteren Flugzeuge gleichen Typs in München betreibt dagegen Sunexpress Deutschland für Eurowings.

"Ein einheitliches Muster ermöglicht einen leichteren Austausch im Falle eines technischen Ausfalls, was wiederum auf die Stabilität im Flugbetrieb einzahlt", begründete der Konzern den Schritt im Januar. Zudem erleichtere es die Planung und Durchführung von Wartungsereignissen. Die Technik müsse zudem nur noch für eine einheitliche A330-Flotte Material vorrätig halten.

Eurowings gibt Langstrecken-Verantwortung ab

Aufgrund der schwachen finanziellen Entwicklung von Eurowings ist Lufthansa bereits auf die Wachstumsbremse bei Eurowings getreten. Im Juni teilte man mit, die kommerzielle Verantwortung der Eurowings-Langstrecke zu übernehmen und in das Netzwerkmanagement der Lufthansa zu integrieren.

© Eurowings, Lesen Sie auch: Eurowings-Marke fliegt weiter Langstrecke

So wird Lufthansa das Management der Eurowings-Langstrecke in Frankfurt und München bereits zum Winterflugplan 2019/20 übernehmen, die Langstreckenflüge in Düsseldorf folgen dann zum 01.01.2020. Damit kann sich der Billigflieger auf sein "Brot- und Butter-Geschäft "konzentrieren: die Kurz- und Mittelstrecken.

Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

IU International University of Applied Sciences

WIR SIND DIE IU!

Zum Firmenprofil

GAS German Aviation Service GmbH

Deutschlands größtes FBO & Handling Netzwerk

Zum Firmenprofil

MTU Aero Engines AG

Thinking ahead - the future of aviation now

Zum Firmenprofil

Flight Consulting Group

Dispatch, Trip Support and Ground Handling

Zum Firmenprofil

Hamburg Aviation

Für die Luftfahrt in der Metropolregion Hamburg.

Zum Firmenprofil

Schule für Touristik Weigand GmbH & Co. KG

Schulung für Luftfahrt und Tourismus

Zum Firmenprofil

Flughafen Memmingen GmbH

Bayerns drittgrößter Verkehrsflughafen

Zum Firmenprofil

Aviation Quality Services GmbH

Safety and quality need a partner

Zum Firmenprofil

ADV Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen e.V.

Unsere Flughäfen: Regionale Stärke, globaler Anschluss

Zum Firmenprofil

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
OTS Online - Trainingssoftware
OTS Online - Trainingssoftware STI Security Training International GmbH - Das Original geht online Die global etablierte OTS Software zur Röntgenbildauswertung ist auch online verfügbar. Schulen Sie Ihre Mitarbeiter ortsu... Mehr Informationen
Recurrent Training for Flight Dispatcher - Multimedia Based Training TRAINICO GmbH - IOSA requires Recurrent Training for Flight Dispatcher/ Flight Operations Officer. This course fulfills those requirements. Mehr Informationen
Ausbildung zum Lead Auditor im Luftverkehr Aviation Quality Services GmbH - Erlernen Sie die neuesten Gesetzesänderungen in der Luftfahrtindustrie und werden Sie Lead Auditor. Mehr Informationen
Borescope Inspection(Refresher and Continuation) Lufthansa Technical Training GmbH - The participant will be trained in performing routine and non-routine borescope inspection tasks on aircraft engines in accordance with the manufactur... Mehr Informationen
Servicekaufmann/frau im Luftverkehr IHK - Umschulung inkl. Praktikum
Servicekaufmann/frau im Luftverkehr IHK - Umschulung inkl. Praktikum SFT Schule für Tourismus Berlin GmbH - Die Umschulung richtet sich an alle, die einen neuen Beruf erlernen wollen und in der Luftfahrtbranche arbeiten möchten. Mehr Informationen
Mini-Anhänger - Remove Before Flight - 3 Stück
Mini-Anhänger - Remove Before Flight - 3 Stück RBF-Originals.de - **3 Mini-Anhänger, Motiv beidseitig eingewebt: Remove Before Flight (aktuell nur in rot verfügbar)** RBF-Originals steht für Markenqualität. Angene... Mehr Informationen
Pilotenausbildung und gleichzeitig studieren
Pilotenausbildung und gleichzeitig studieren Hochschule Worms - Der Bachelor-Studiengang a Aviation Management and Piloting, den der Fachbereich Touristik/Verkehrswesen der Hochschule Worms im Praxisverbund mit der... Mehr Informationen
AviationPower Logistics Services
AviationPower Logistics Services AviationPower Group - JUST-IN-TIME. Flughafenlogistik ist die Kunst des optimalen Zeit- und Personalmanagements. Für effiziente Abläufe am Flughafen und rund um ein Flugze... Mehr Informationen