airliners.de Logo
Umrüstung zum A321 P2F © BBAM

Lufthansa Cargo least ihre zwei Airbus-A321-Frachter vom US-amerikanischen Leasinggeber BBAM. Wie das Unternehmen jetzt mitteilte, habe die deutsche Airline einen langfristigen Leasingvertrag unterzeichnet. Zuvor lässt BBAM die Flugzeuge zum Frachttransport konvertieren.

Aktuell wird die erste ehemalige Passagiermaschine bereits in Singapur umgerüstet. Dabei handelt es sich laut CH-Aviation um eine rund 13 Jahre alte Maschine, die zuletzt als D-AEUC für Eurowings unterwegs war. Ursprünglich wurde das Flugzeug an Niki ausgeliefert und war dann nach der Insolvenz der deutschen Niki-Mutter Air Berlin vom Lufthansa Konzern übernommen worden.

Das zweite Flugzeug soll airliners.de-Informationen zufolge Ende des Jahres zum "Passenger to Freighter"-Umbau (P2F) nach Singapur überführt werden. Auch hierbei handelt es sich den Angaben nach um ein Flugzeug aus Lufthansa-Group-Beständen. Der Konzern hatte beide Mittelstreckenmaschinen zuvor an den US-Leasinggeber verkauft.

Gemeinschaftsunternehmen EFW

BBAM hatte erst Mitte August zahlreiche Frachter-Umrüstungen von gebrauchten A320/A321-Flugzeugen bei den Elbe Flugzeugwerken (EFW) in Auftrag gegeben. Die Umrüstungen werden in Dresden geplant und vorbereitet, finden dann aber in den USA, China und Singapur statt. EFW ein Joint Venture der ST Engineering aus Singapur und Airbus.

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
Bodenverkehrsdienstleistungen der FCG - Flight Consulting Group
Bodenverkehrsdienstleistungen der FCG - Flight Consulting Group Flight Consulting Group - Komplettes Arrangement von Bodendiensten: Flughafenabfertigung, Zoll/Immigration, Slot/PPR, Passagierabfertigung, Catering. FCG OPS ist ein zertifizie... Mehr Informationen
Jetzt Air Traffic Management studieren
Jetzt Air Traffic Management studieren Hochschule Worms - Der englischsprachige Bachelor-Studiengang Air Traffic Management – dual ist ein ausbildungsintegriertes Studium in Kooperation mit der DFS Deutsche F... Mehr Informationen
TRAINICO Groundhandling Services – Lehrgänge zur Fluggastabfertigung
TRAINICO Groundhandling Services – Lehrgänge zur Fluggastabfertigung TRAINICO GmbH - TRAINICO bietet neben einer großen Auswahl von Fachkursen in der Flugzeug-, Fluggast- und Gepäckabfertigung oder Luftverkehrsmanagement auch Schulunge... Mehr Informationen
A318/A319/A320/A321 (CFM56) EASA Part-66 B1 & B2 Theoretical Lufthansa Technical Training GmbH - It provides detailed description, operation, component location, removal/installation and troubleshooting procedures to a maintenance manual level. Mehr Informationen
GFS German Fuel Service - Jet Fuel and more
GFS German Fuel Service - Jet Fuel and more GAS German Aviation Service GmbH - GFS German Fuel Service is our in-house fuel company and located at Frankfurt Airport (EDDF/FRA). Our fuel experts on site take care of your kerosene... Mehr Informationen
Master of Aviation Management
Master of Aviation Management Wildau Institute of Technology e. V. (WIT) - **Innovativer Master-Studiengang für die internationale Karriere** Der innovative Masterstudiengang Aviation Management wird seit 2007 angeboten. Das... Mehr Informationen
Ausbildung zum Luftfahrtauditor
Ausbildung zum Luftfahrtauditor Aviation Quality Services GmbH - Wir bilden Sie zum internen Luftfahrtauditor aus und vermitteln Ihnen die neusten Standards im Qualitätsmanagement. Mehr Informationen
Tourismuskaufmann/frau (für Privat- und Geschäftsreisen) IHK - Berufsausbildung
Tourismuskaufmann/frau (für Privat- und Geschäftsreisen) IHK - Berufsausbildung SFT Schule für Tourismus Berlin GmbH - Die Berufsausbildung richtet sich an alle, die nach dem Schulabschlus einen Beruf erlernen wollen und in der Tourismusbranche arbeiten möchten. Mehr Informationen

Die von EFW umgerüsteten A321 P2F bietet eine Nutzlastkapazität von bis zu 28 Tonnen. In die Maschinen werden eigens große Frachttüren in den Rumpf eingebaut. Zudem wird Rumpf und Ladeboden verstärkt, um Paletten im Hauptdeck befördern zu können. Die Flugzeuge bieten dann 14 Vollcontainerpositionen auf dem Hauptdeck sowie bis zu zehn Containerpositionen und die Möglichkeit der Palettenbeladung auf dem Unterdeck. Eine optimierte Gewichtsverteilung soll zudem eine voll flexible Beladung ermöglichen.

Lufthansa Cargo will ab Anfang 2022 Mittelstreckenflugzeuge für den Frachttransport einsetzen. Dazu sollen zunächst zwei Airbus A321 dauerhaft umgebaut werden. Die beiden Flugzeuge werden von Lufthansa Cityline im Auftrag von Lufthansa Cargo betrieben und sollen europäische Verbindungen fliegen, auf denen die Nachfrage in Folge des steigenden Online-Handels größer geworden ist.

Bislang fliegt die Lufthansa Cargo nur Interkontinentalmaschinen der Typen Boeing 777 und MD 11 und vermarktet die Frachträume der Lufthansa-Passagierflugzeuge.

Verlinkungen anzeigen

Hier finden Abonnenten Links zu Quellen und weiterführenden Informationen. Jetzt airliners+ testen

Sie haben schon einen Zugang? Hier anmelden
Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

TEMPTON Personaldienstleistungen GmbH

Fachbereich Aviation

Zum Firmenprofil

Naske Rechtsanwälte

Spezialisten im Luftrecht

Zum Firmenprofil

RBF-Originals.de

Ihr Spezialist für "Remove Before Flight"-Anhänger

Zum Firmenprofil

ch-aviation GmbH

Knowing is better than wondering.

Zum Firmenprofil

Hamburg Aviation

Für die Luftfahrt in der Metropolregion Hamburg.

Zum Firmenprofil

Lufthansa Technical Training GmbH

Von Experten - Für Experten.

Zum Firmenprofil

Flughafen Memmingen GmbH

Bayerns drittgrößter Verkehrsflughafen

Zum Firmenprofil

STI Security Training International GmbH

Wir trainieren Ihre Sicherheit.

Zum Firmenprofil

Schule für Touristik Weigand GmbH & Co. KG

Schulung für Luftfahrt und Tourismus

Zum Firmenprofil