airliners.de Logo

Zeitplan bestätigt 787 beendet ersten Teil der Flugtestserie

Boeing hat mit den ersten beiden Dreamliner-Testmaschinen den ersten Abschnitt des Testflugprogramms erfolgreich beendet. Nun können weitere 787-Testflugzeuge für die Flugerprobung eingesetzt werden.

Testflug der Boeing 787 © Boeing

Boeing hat im „Dreamliner“-Programm den ersten Abschnitt der Flugtestserie erfolgreich beendet. Nun könnten mehr Crew-Mitglieder und Testmaschinen in die weitere Flugerprobung eingebunden werden, teilte der US-Flugzeughersteller am Freitag mit. „Dies ist ein wichtiger Schritt nach vorne“, erklärte der zuständige Programm-Manager Scott Fancher. „Wir sind sehr zufrieden mit den bisher erzielten Ergebnissen. Das Flugzeug verhält sich so, wie wir es erwartet haben.“

Die erste Boeing 787 (ZA001) hatte am 15. Dezember 2009 mit mehr als zwei Jahren Verspätung ihren Jungfernflug absolviert. Ein zweiter Dreamliner (ZA002) war am 22. Dezember erstmals abgehoben. Bis jetzt wurden mit den beiden Maschinen insgesamt 15 Testflüge durchgeführt. Dabei wurden Höhen von bis zu 30.000 Fuß (9144 Meter) und Geschwindigkeiten von bis zu Mach 0,65 erreicht, teilte Boeing mit.

Sechs verschiedene Piloten konnten nun insgesamt fast 60 Stunden Flugerfahrung sammeln. Davon seien jedoch über 57 Stunden auf der Maschine ZA001 gesammelt worden, nachdem bei ZA002 Verunreinigungen in den Treibstofftanks festgestellt worden waren, berichtet das Branchenmagazin „Flight International“. Mit der Maschine sollen jedoch wieder Flugtests durchgeführt werden, sobald die Tankreinigung abgeschlossen ist.

Für die kommenden Wochen und Monate sind nun weitere Testflüge geplant, bei denen Flughöhen von 40.000 Fuß und Geschwindigkeiten von Mach 0,85 erreicht werden sollen. Dazu werden auch vier weitere Testmaschinen eingesetzt: ZA004 soll nach Informationen der „Flight“ Anfang Februar ihren Jungfernflug absolvieren; gefolgt von ZA003, die noch im gleichen Monat erstmals abheben soll. ZA005 und ZA006 sollen dann im März bzw. April folgen, schreibt das Branchenmagazin weiter.

Boeing bekräftigte in seiner Stellungnahme noch einmal den aktuellen Zeitplan, der die Erstauslieferung im vierten Quartal dieses Jahres vorsieht.

Von: airliners.de

Lesen Sie jetzt

Boeing-Pläne für "New Midsize Airplane" bekommen neuen Aufwind

Hintergrund Die Zeit ist reif für eine neue Flugzeugfamilie bei Boeing. Beobachter erwarten drei Versionen, die 190 bis 270 Passagiere auf Langstrecken transportieren können. Aber das richtige Timing für den Programmstart ist gar nicht so einfach.

Lesen Sie mehr über

Technik F&E Industrie Boeing Boeing 787