airliners.de Logo
Illustration einer Boeing 737 MAX 8 der Leasingfirma Aercap. © Boeing

General Electric-Chef Larry Culp treibt den Umbau des US-Mischkonzerns weiter voran. Die Amerikaner trennen sich von ihrem Jet-Leasinggeschäft Gecas und legen es mit dem irischen Konkurrenten AerCap zusammen. Der Deal soll General Electric (GE) mehr als 30 Milliarden US-Dollar einbringen, die der Konzern in den Abbau seines hohen Schuldenbergs stecken will, wie die Industrie-Ikone mitteilte. Durch den Zusammenschluss machen zwei der weltgrößten Flugzeugfinanzierer künftig gemeinsame Sache.

Gerüchte über die sich anbahnende Fusion hatten bereits zu Wochenbeginn die Runde gemacht und der GE-Aktie an der Börse Rückenwind verliehen. Nach der Bestätigung lag das Papier im vorbörslichen Handel am Mittwoch aber klar im Minus.

Im Zuge der von den Führungsgremien beider Unternehmen gebilligten Transaktion sollen von Aercap rund 24 Milliarden Dollar in bar an General Electric fließen. Zudem erhalten die Amerikaner einen Anteil von rund 46 Prozent am neuen Unternehmen in Form von 111,5 Millionen Aktien, die sie nach einer Halteperiode wieder veräußern können.

Regulierungsbehörden müssen noch zustimmen

Dieser Anteil entspreche zum Stichtag 9. März einer Bewertung von rund sechs Milliarden Dollar, hieß es. Teile hiervon darf General Electric frühestens nach neun Monaten veräußern und sich von der kompletten Beteiligung nach 15 Monaten trennen. Mit Abschluss der Transaktion soll der US-Konzern dann nochmals eine Milliarde Dollar in Aercap-Aktien oder bar erhalten.

General Electric und Aercap rechnen damit, das Geschäft in neun bis zwölf Monaten unter Dach und Fach bringen zu können - vorausgesetzt die Aercap-Aktionäre und Regulierungsbehörden stimmen zu. Angesichts der Bedeutung der beiden Unternehmen dürfte allerdings nach Einschätzung von Beobachtern der Deal von den Regulierungsbehörden genau unter die Lupe genommen werden.

Mit Gecas trennt sich General Electric von einem durch die Corona-Pandemie schwer getroffenen Bereich. Fluggesellschaften in aller Welt haben die Bestellungen neuer Jets gestoppt und Leasingzahlungen ausgesetzt. Die rückläufigen Ergebnisse bei Gecas hatten General Electric im Corona-Jahr 2020 einen höheren Verlust in seiner Finanzdienstleistungssparte GE Capital eingebrockt. Unter dem Strich hatte General Electric aber dank des Verkaufs seiner Geschäfte mit Biopharmazeutika einen Milliardengewinn einfahren können.

Gleichzeitig geht der seit rund zweieinhalb Jahren amtierende GE-Chef den hohen Schuldenberg an: Inklusive der nun fließenden Gelder und bereits bestehender Barmittel solle es gelingen, die Verschuldung seit Ende 2018 um mehr als 70 Milliarden Dollar zu drücken, kündigte der Konzern weiter an. Durch das Geschäft mit Aercap reduziere General Electric seine Risiken und komme auf dem Weg voran, ein Unternehmen mit einer guten Kapitalausstattung zu werden, betonte Culp laut Mitteilung.

Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

SFT Schule für Wirtschaft und Tourismus Berlin GmbH

Ihre Reise zu neuen beruflichen Zielen!

Zum Firmenprofil

Flughafen Memmingen GmbH

Bayerns drittgrößter Verkehrsflughafen

Zum Firmenprofil

Hamburg Aviation

Für die Luftfahrt in der Metropolregion Hamburg.

Zum Firmenprofil

GAS German Aviation Service GmbH

Deutschlands größtes FBO & Handling Netzwerk

Zum Firmenprofil

Aviation Quality Services GmbH

Safety and quality need a partner

Zum Firmenprofil

Lufthansa Technical Training GmbH

Von Experten - Für Experten

Zum Firmenprofil

DEKRA Akademie GmbH Aviation Services

Weiterbildung? Mit Sicherheit.

Zum Firmenprofil

ch-aviation GmbH

Knowing is better than wondering.

Zum Firmenprofil

MTU Aero Engines AG

Thinking ahead - the future of aviation now

Zum Firmenprofil

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
CAT B1 Prüfungsvorbereitung - Multimedia Based Training TRAINICO GmbH - Die Inhalte werden als Multimediabased Training vermittelt. Für jedes Modul erfolgt eine Konsultation inkl. Prüfung vor Ort. Mehr Informationen
Bodenverkehrsdienstleistungen der FCG - Flight Consulting Group
Bodenverkehrsdienstleistungen der FCG - Flight Consulting Group Flight Consulting Group - Komplettes Arrangement von Bodendiensten: Flughafenabfertigung, Zoll/Immigration, Slot/PPR, Passagierabfertigung, Catering. FCG OPS ist ein zertifizie... Mehr Informationen
Ground Handling Services for Airline customers
Ground Handling Services for Airline customers GAS German Aviation Service GmbH - Ramp Handling & Supervision, Load Control / Weight and Balance, Passenger Services, Lost & Found. Our Ground Handling Services for Airline customers.... Mehr Informationen
Master of Business Administration (MBA)
Master of Business Administration (MBA) Wildau Institute of Technology e. V. (WIT) - Das MBA-Programm am WIT blickt auf eine mehr als fünfzehnjährige Geschichte zurück. Der Studiengang bringt die wirtschaftliche Expertise unserer praxi... Mehr Informationen
ch-aviation ACMI report
ch-aviation ACMI report ch-aviation GmbH - Get a complete overview of all long-term ACMI deals Find or sell an ACMI aircraft with our extensive ACMI deal database If you have an aircraft you w... Mehr Informationen
GSE-Lösungen zum Nutzen unserer Kunden
GSE-Lösungen zum Nutzen unserer Kunden HiSERV GmbH - HiSERV bietet Premiumqualität, hohe Flexibilität und intelligente GSE zu einem fairen Preis.Wir verwalten eine junge und moderne Flotte von mehr als 4... Mehr Informationen
Pilotenausbildung und gleichzeitig studieren
Pilotenausbildung und gleichzeitig studieren Hochschule Worms - Der Bachelor-Studiengang a Aviation Management and Piloting, den der Fachbereich Touristik/Verkehrswesen der Hochschule Worms im Praxisverbund mit der... Mehr Informationen
AviationPower Airport Services
AviationPower Airport Services AviationPower Group - GROUND HANDLING UND AIRPORT- DIENSTLEISTUNGEN AUS EINER HAND. Unser Service im Bereich Airport umfasst sämtliche Tätigkeiten und Dienstleistungen run... Mehr Informationen