airliners.de Logo
Flugzeuge der Iberia und British Airways in Madrid (Archifoto). © AirTeamImages.com / TT

Die Deutsche Telekom meldet, dass mittlerweile 250 Flugzeuge in der Lage sind, im European Aviation Network (EAN) eine Internetverbindung aufzubauen.

Der Internetzugang wird beim EAN in der Regel nicht über Satelliten bereitgestellt, sondern über LTE-Bodenstationen in Europa. Nur bei längeren Strecken über Wasser kommt S-Band-Technik via Satelliten zum Einsatz. Für kürzere Überquerungen von Wasserflächen reicht in der Regel die Mobilfunktechnik zum Boden.

Derzeit sind es ausschließlich Flugzeuge von IAG, die entsprechend umgerüstet worden sind. Besonders British Airways ist weit vorangekommen. Hier ist laut Telekom bereits die gesamte Kurzstreckenflotte für EAN umgerüstet worden. Weitere vorbereitete Flugzeuge gibt es bei Iberia und dem Lowcost Carrier Vueling. Die Umrüstung ist hier aber jeweils noch nicht abgeschlossen. Weitere Flugzeuge sollen folgen.

Rund 350 LTE-Stationen am Boden

Die Umrüstung auf EAN-Empfang geht nach Telekom-Angaben sehr schnell. Die Antenne für die Bodenstationen sowie die Rückfallebene für S-Band-Satelliten und weitere technische Ausrüstung können binnen neun Stunden eingebaut werden. Die gesamte Technik, die am und im Flugzeug montiert werden muss, wiegt laut Projektpartner Inmarsat nur 60 Kilogramm. Es gebe keine beweglichen Teile, wodurch das Ausfallrisiko ebenso wie die Wartungskosten gering gehalten würden.

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
GTS German Travel Service – Experts for Business Travel
GTS German Travel Service – Experts for Business Travel GAS German Aviation Service GmbH - At GAS we offer more than just the ordinary. You can not only rely on our longtime experience in ground handling and our expert team handling our fuel... Mehr Informationen
Tourismuskaufmann/frau (für Privat- und Geschäftsreisen) IHK - Umschulung
Tourismuskaufmann/frau (für Privat- und Geschäftsreisen) IHK - Umschulung SFT Schule für Tourismus Berlin GmbH - Die Umschulung richtet sich an alle, die einen neuen Beruf erlernen wollen und in der Tourismusbranche arbeiten möchten. Mehr Informationen
Flugzeugbetankung mit FCG - Flight Consulting Group
Flugzeugbetankung mit FCG - Flight Consulting Group Flight Consulting Group - Kraftstoffpreisvergleich an mehr als 100 Standorten, Ad-hoc-Preisausschreibung von zahlreichen globalen und lokalen Kraftstofflieferanten. FCG OPS ist... Mehr Informationen
TRAINICO Technical Training – Qualität nach weltweit gültigen Standards
TRAINICO Technical Training – Qualität nach weltweit gültigen Standards TRAINICO GmbH - TRAINICO bietet als einer der wenigen nach EASA Part 147 zertifizierten Schulungsunternehmen Prüfungsvorbereitungskurse für den Erwerb einer CAT A1, C... Mehr Informationen
Pilotenausbildung und gleichzeitig studieren
Pilotenausbildung und gleichzeitig studieren Hochschule Worms - Der Bachelor-Studiengang a Aviation Management and Piloting, den der Fachbereich Touristik/Verkehrswesen der Hochschule Worms im Praxisverbund mit der... Mehr Informationen
Schulung für Personen die Sicherheitskontrollen durchführen gemäß Ziffer. 11.2.3.9/ 11.2.3.10 der DVO (EU) 2015/1998 DEKRA Akademie GmbH Aviation Services - Personen, die bei Beteiligten der sicheren Lieferketten Sicherheitskontrollen durchführen, benötigen eine entsprechende Luftsicherheitsschulung.Person... Mehr Informationen
Crystal Cabin Award
Crystal Cabin Award Hamburg Aviation - DER INTERNATIONALE PREIS FÜR INNOVATIONEN - Der Crystal Cabin Award ist DER internationale Preis für Innovationen im Bereich Flugzeugkabine. Unter dem... Mehr Informationen
MBA - International Aviation Management
MBA - International Aviation Management IU International University of Applied Sciences - Das Masterstudium International Aviation Management bereitet Sie gezielt auf die Herausforderungen als Führungskraft im Luftfahrt-Business vor: Sie... Mehr Informationen

Für das EAN hat die Telekom rund 350 LTE-Bodenstationen über ganz Europa verteilt. Das EAN soll auf Flügen in den Lufträumen aller 28 EU-Staaten sowie über Norwegen und der Schweiz eine durchgängige und verlässliche Internetverbindung bieten.

Der Provider verspricht dabei bis dato ungesehene Latenzzeiten und hohe Datenraten an Bord. Die kurzen EAN-Latenzzeiten sorgen vor allem dafür, dass jeder Klick auf einer Webseite möglichst schnell in eine Aktion umgesetzt wird. Und die Bandbreite erlaubt auch aufwendigen Webseiten eine schnelle Reaktion oder sogar das Streaming von Videos an Bord.

Auch die Lufthansa Group hatte in der Vergangenheit Interesse am EAN gezeigt. Auf Kurz- und Mittelstreckenflügen setzen die Airlines der Gruppe aktuell noch auf ein reines Satelliten-Internet von Inmarsat. Damit funktioniert Internet an Bord nicht nur in Europa sondern auch weltweit.

Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

TRAINICO GmbH

Kompetenz & Leidenschaft für die Luftfahrt

Zum Firmenprofil

AviationPower Group

Für jede Flugroute die passenden Jobs.

Zum Firmenprofil

MTU Aero Engines AG

Thinking ahead - the future of aviation now

Zum Firmenprofil

STI Security Training International GmbH

Wir trainieren Ihre Sicherheit.

Zum Firmenprofil

IU International University of Applied Sciences

WIR SIND DIE IU!

Zum Firmenprofil

The Hong Kong Polytechnic University

With 80 years of proud tradition, PolyU is a world-class research university, ranking among the world’s top 100 institutions.

Zum Firmenprofil

ch-aviation GmbH

Knowing is better than wondering.

Zum Firmenprofil

GAS German Aviation Service GmbH

Deutschlands größtes FBO & Handling Netzwerk

Zum Firmenprofil

Flight Consulting Group

Dispatch, Trip Support and Ground Handling

Zum Firmenprofil