Zwischenfall in Istanbul

13.08.2010 - 17:11 0 Kommentare

Glimpflich ist ein Zwischenfall in der Türkei ausgegangen: Eine aus Aserbaidschan kommende Maschine rutschte über das Bahnende hinaus und kam auf dem Bug liegend zum Stillstand. Keiner der Insassen wurde verletzt.

Ein Airbus A319 der Azerbaijan Airlines rutscht am 12.8.2010 in Istanbul über das Bahnende - © © -

Ein Airbus A319 der Azerbaijan Airlines rutscht am 12.8.2010 in Istanbul über das Bahnende ©

Am Flughafen Istanbul-Atatürk ist am Donnerstag ein Flugzeug der Azerbaijan Airlines über das Landebahnende hinausgeschossen. Der Airbus A319 mit der Registrierung 4K-AZ04 kam gut zehn Meter hinter der Bahn zum Stillstand, berichtet der "Aviation Herald". Dabei brach das Bugfahrwerk ein.

Der fünf Jahre alte Airbus kam aus Baku und nutzte für die Landung die Runway 05. An Bord der Maschine waren 119 Passagiere und acht Crewmitglieder. Alle konnten das Flugzeug unverletzt verlassen. Der Zwischenfall ereignete sich gegen 11.00 Uhr Ortszeit. Es herrschten gute Wetterbedingungen.

METAR: LTBA 120750Z 16005KT 130V190 9999 FEW035 30/24 Q1012 NOSIG

Von: airliners.de
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Leere Schalter von Ryanair. Ryanair wird großflächig bestreikt

    Seit drei Uhr in der Nacht halten die Piloten in fünf europäischen Ländern Ryanair am Boden. Die Airline strich wegen der Streiks hunderte Flüge, sagt aber auch, dass sich die Lage im Laufe des Tages beruhigen soll.

    Vom 10.08.2018
  • Condor-Maschine nachts in Frankfurt: Im Juli deutlich seltener nach 23 Uhr. Condor landet seltener nachts in Frankfurt

    Analyse Im Juni war Condor die Airline, die am häufigsten nach 23 Uhr in Frankfurt landete. Im Juli hat sie nach airliners.de-Informationen den Anteil deutlich reduziert - auch dank bestimmter Maßnahmen.

    Vom 01.08.2018
  • Boeing 737 von Ryanair. Ryanair droht mit Stellenabbau in Deutschland

    In Deutschland legen die Piloten und Flugbegleiter von Ryanair am Mittwoch die Arbeit nieder. Es geht um mehr Geld sowie bessere Arbeitsbedingungen. Von der Airline kommt Kritik - und eine Drohung.

    Vom 11.09.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus