Zweiter Riad-Carrier startet in Wien

14.06.2018 - 12:29 0 Kommentare

Mit dem saudischen Low-Cost-Carrier Flynas startet die zweite Wien-Riad-Verbindung binnen weniger Tage. Flynas fliegt ab sofort dreimal die Woche die Strecke mit einem Airbus A320, teilte der Airport Wien mit. Am 16. Juni startet Saudia die Strecke Wien-Riad-Dschidda.

Ein Airbus A320 des saudischen Low-Cost-Carriers Flynas bei der Wassertaufe am Flughafen Wien. - © © Flughafen Wien AG -

Ein Airbus A320 des saudischen Low-Cost-Carriers Flynas bei der Wassertaufe am Flughafen Wien. © Flughafen Wien AG

Von: br
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  •  Dritte Piste in Wien kommt erneut vor Gericht

    Die dritte Start- und Landebahn am Flughafen Wien wird wohl erneut vor dem österreichischen Bundesverfassungsgericht verhandelt. Doch ob es zu einer inhaltlichen Neuentscheidung kommen könnte, ist noch offen.

    Vom 14.05.2018
  • Passagiere am Flughafen Wien. Airport Wien will auf 50 Prozent Low-Cost wachsen

    Der Flughafen Wien erwartet, dass sich der Anteil der Billigflieger im kommenden Jahr von knapp 20 auf 50 Prozent mehr als verdoppeln wird. Ausschlaggebend sind Airlines, die aus der Pleite der Air-Berlin-Tochter Niki entstanden sind.

    Vom 08.06.2018
  • Blick auf den Flughafen Wien. Flughafen Wien darf dritte Bahn bauen

    Ein neues Gerichtsurteil macht den Weg frei für die dritte Start- und Landebahn in Wien. Allerdings sind die Auflagen für den Klimaschutz erheblich - und noch sind nicht alle rechtlichen Mittel der Ausbaugegner ausgeschöpft.

    Vom 28.03.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus