Zweiter Riad-Carrier startet in Wien

14.06.2018 - 12:29 0 Kommentare

Mit dem saudischen Low-Cost-Carrier Flynas startet die zweite Wien-Riad-Verbindung binnen weniger Tage. Flynas fliegt ab sofort dreimal die Woche die Strecke mit einem Airbus A320, teilte der Airport Wien mit. Am 16. Juni startet Saudia die Strecke Wien-Riad-Dschidda.

Ein Airbus A320 des saudischen Low-Cost-Carriers Flynas bei der Wassertaufe am Flughafen Wien. - © © Flughafen Wien AG -

Ein Airbus A320 des saudischen Low-Cost-Carriers Flynas bei der Wassertaufe am Flughafen Wien. © Flughafen Wien AG

Von: br
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • IAG-Chef Willie Walsh vor einer Maschine von Level. Level startet in Wien - und kündigt Wachstum an

    Eine neue Airline am Platz: Die IAG-Billigfliegermarke Level hebt am Flughafen Wien ab - mit ehemaligen Niki-Maschinen. Gleichzeitig spricht IAG-Chef Walsh von konkreten Wachstumsplänen.

    Vom 17.07.2018
  •  Dritte Piste in Wien kommt erneut vor Gericht

    Die dritte Start- und Landebahn am Flughafen Wien wird wohl erneut vor dem österreichischen Bundesverfassungsgericht verhandelt. Doch ob es zu einer inhaltlichen Neuentscheidung kommen könnte, ist noch offen.

    Vom 14.05.2018
  • Passagiere am Flughafen Wien. Airport Wien will im Low-Cost-Segment um 50 Prozent wachsen

    Der Flughafen Wien erwartet, dass sich der Anteil der Billigflieger im kommenden Jahr weiter erhöht. So könnte der Low-Cost-Anteil um 50 Prozent wachsen. Ausschlaggebend sind Airlines, die aus der Pleite der Air-Berlin-Tochter Niki entstanden sind.

    Vom 08.06.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus