Zwei ehemalige Air-Berlin-Maschinen für Sundair

13.06.2018 - 14:37 0 Kommentare

Sundair hat zwei Maschinen des Typs Airbus A320 gekauft. Laut Mitteilung flogen die beiden Maschinen früher für Air Berlin. Der erste Airbus mit der der Sundair-Kennung D-ASGK soll im August in Berlin-Schönefeld stationiert werden. Der zweite folgt im September, allerdings ist der Ort der Stationierung noch unbekannt.

Der Airbus mit der Kennung D-ABDB war früher für Air Berlin unterwegs, dann für Small Planet Airlines und ab September für Sundair. - © © AirTeamImages - Mehrad Watson

Der Airbus mit der Kennung D-ABDB war früher für Air Berlin unterwegs, dann für Small Planet Airlines und ab September für Sundair. © AirTeamImages /Mehrad Watson

Von: br
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Ein A320 der Eurowings. LGW diskutiert Airbus-Ausflottung

    Die Eurowings-Airline LGW will nach airliners.de-Informationen bis zum kommenden Frühjahr die Airbus-Jets aus der Flotte verbannen. Sie sollen zu anderen Flugbetrieben der Lufthansa-Billigplattform gehen.

    Vom 22.06.2018
  • Dash-8 von Eurowings. Eurowings-Kurs verunsichert LGW-Mitarbeiter

    Eurowings wirbt bei ihrer Schwester LGW Piloten ab - dabei fliegen jene Cockpit-Crews bereits unter "EW"-Flugnummer. Dies treibt intern Gerüchte, dass die ehemalige Air-Berlin-Tochter nicht mehr lange bestehen wird.

    Vom 27.07.2018
  • Flugzeuge von Air Berlin. Wo die Air-Berlin-Maschinen heute fliegen

    Überblick Was haben die ungarische Luftwaffe, Virgin Atlantic und Eurowings gemeinsam? Sie alle sind mit Maschinen unterwegs, die früher noch für Air Berlin flogen. Eine Zusammenfassung.

    Vom 17.08.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus