Zusatz-Terminal am BER geht später in Betrieb

05.04.2017 - 16:05 0 Kommentare

Das zusätzliche Terminal (T1-E) am BER wird erst 2021 fertig. Das sagte Flughafenchef Engelbert Lütke Daldrup der "Berliner Zeitung". Zuletzt war 2020 angepeilt. Das Gebäude ist für jährlich acht Millionen Fluggäste gedacht.

Schilder am BER. - © © dpa - Bildfunk - Bernd Settnik/dpa-Zentralbild/dpa

Schilder am BER. © dpa - Bildfunk /Bernd Settnik/dpa-Zentralbild/dpa

Von: ch, dpa
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Am 24. September können die Berliner abstimmen, ob sich der Senat für einen Weiterbetrieb des Cityairports Tegel einsetzen soll. Berliner CDU setzt trotz Merkel auf Offenhaltung Tegels

    Trotz der Aussage von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), der Berliner Airport Tegel müsse geschlossen werden, hält die CDU an ihrer Haltung fest, dass der Flughafen auch nach BER-Eröffnung weiterbetrieben werden soll. "Die Kanzlerin hat die geltende Rechtslage beschrieben. Aber diese Rechtslage kann man ändern", sagte CDU-Generalsekretär Stefan Evers. "Das ist in diesem Fall Ländersache."

    Vom 29.08.2017
  • Ein Arbeiter geht eine Treppe zum Terminal des Hauptstadtflughafens Berlin Brandenburg Willy Brandt (BER)  hinauf. Erste Vorkehrungen für BER-Ausbau

    Der BER hat schon vor der Eröffnung ein Platzproblem. Dem wollen die Betreiber entgegenwirken. Nun treffen sie erste Vorkehrungen, um die Pläne umsetzen zu können.

    Vom 24.07.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus