Branchenagenda

Die Woche der Zukunftsthemen in Berlin und Hannover

23.04.2018 - 07:29 0 Kommentare

Die Luftfahrtbranche trifft sich zur ILA in Berlin. Auch in Hannover ist Messe, und die Lufthansa Group sowie Boeing präsentieren Geschäftszahlen. Unsere Wochenvorschau mit den wichtigsten Branchenterminen.

Besucher auf der ILA 2016. - © © dpa - Ralf Hirschberger

Besucher auf der ILA 2016. © dpa /Ralf Hirschberger

Am Montag (23. April) startet die Hannover Messe. Digitalisierung und Automatisierung sind die beherrschenden Trends. Auch Luftfahrt und Logistik kommen dabei nicht zu kurz: Unter anderem wollen Jettainer und Lufthansa Industry Solutions einen neuen digitalen Luftfracht-Container verstellen und auch das DLR zeigt Innovationsideen. Die Schau läuft bis zum Freitag (27. April).

Am Dienstag (24. April) läuft die Gläubigerfrist für das ehemalige Air-Berlin-Vielfliegerprogramm Topbonus ab. Bis dahin können Mitglieder ihre Meilenguthaben als Insolvenzforderung anmelden.

© dpa, Sophia Kembowski Lesen Sie auch: Topbonus-Insolvenzverfahren eröffnet

Am Vortag der Luftfahrtmesse ILA, am Dienstag, findet in Berlin zum ersten Mal der "Aviation Summit" statt. An dem Gipfeltreffen werden Manager wie Airbus-Vorstandschef Tom Enders, Lufthansa-Cargo-CEO Johannes Bussmann und Patrikc Ky, Chef der Flugsicherheitsagentur Easa, erwartet. Sie diskutieren über neue Antriebe, Emissionsreduzierung und weitere Zukunftsthemen der Luftfahrt.

Auf der ILA vom Mittwoch (25. April) bis Sonntag (29. April) werden wieder Zehntausende Besucher auf dem Messegelände am Flughafen Berlin-Schönefeld erwartet. Zu sehen sind Großflugzeuge wie der A380 ebenso wie Innovationen, etwa der senkrecht startende Elektroflieger "City Airbus". Das "Future Lab" zeigt unter anderem Forschungsprogramme zur Kabine und zum Triebwerk der Zukunft, zum hybrid-elektrischen Fliegen, zum städtischen Luftverkehr. In den Messehallen sind 1000 Aussteller aus allen Bereichen der Luft- und Raumfahrt vertreten.

Das Future Lab auf der ILA 2016. Foto: © Messe Berlin GmbH

Mittwoch wird im Rahmen der ILA der Innovationspreis der Deutschen Luftfahrt verliehen - mittlerweile zum dritten Mal. Ausgezeichnet werden neue Konzepte in vier Kategorien: Customer Journey, Emissionsreduktion, Cross Innovation und Industrie 4.0.

Begleitend zur ILA gibt es an allen fünf Messetagen ein Konferenzprogramm mit über 50 Veranstaltungen. Gesprochen wird etwa über die Herausforderung durch Drohnen, die Suche nach alternativen Kraftstoffen, Cybersicherheit und Nanosatelliten.

Save the Date

Reservieren Sie schon jetzt einen Platz in Ihrem Terminkalender für diese interessanten Veranstaltungen:

ILA Conferences: der mobile Think Tank der Luft- und Raumfahrt

©

Wer zur Zukunft der Branche etwas zu sagen hat, ist auf den ILA Konferenzen dabei. Die relevanten Stakeholder aus Industrie, Wissenschaft und Politik diskutieren über Herausforderungen und Lösungen. Weitere Informationen

"Save the Date"-Anzeige schalten »

Ganz in der Nähe der ILA findet am Donnerstag die 7. Konferenz der Allgemeinen, Regionalen und Geschäftsluftfahrt des IDRF am Flugplatz Schönhagen südwestlich von Berlin statt.

Zwei Konzerne präsentieren in dieser Woche Finanzberichte für das erste Quartal: am Mittwoch Boeing, am Donnerstag die Lufthansa Group. Bei beiden liefen die Geschäfte zuletzt gut, beim Kranich waren allerdings die Anleger enttäuscht, weil die Hochpreisphase nach der Air-Berlin-Pleite offenbar schon wieder dem Ende zugeht:

© Lufthansa, Lesen Sie auch: Lufthansa Group steigert Verkehrszahlen, aber nicht die Flugpreise

In der neuen Woche können sich die Leser von airliners.de zudem auf neue Ausgaben folgender Kolumnen freuen:

Von: pra, dh
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Ein Airbus A320 der Eurowings im Paint-Shop. Eurowings-Strategie und Lauda-Frist

    Branchenagenda Eurowings-Chef Dirks steckt mit Brussels-Chefin Förster das weitere Vorgehen ab und Brüssel entscheidet im Fall Lauda Motion und Ryanair. Außerdem steht bei dem irischen Low-Coster ein Pilotenstreik an. Die Termine der Woche.

    Vom 09.07.2018
  • Ein Mitglied der Flugbegleitergewerkschaft Ufo. Ufo-Neuorientierung und Lufthansa-Zahlen

    Branchenagenda Die Kabinengewerkschaft Ufo streitet auf ihrer Mitgliederversammlung über Personalien und die künftige Ausrichtung. Die Lufthansa Group und auch etliche Flughäfen präsentieren ihre jüngsten Verkehrszahlen. Die Terminübersicht der Woche.

    Vom 10.09.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus

Mehr Nachrichten »
Anzeige schalten
Mehr Stellenangebote »
Anzeige schalten »