Zoll stellt bei Reisender 900 Tabletten sicher

21.09.2018 - 16:17 0 Kommentare

Der Zoll am Flughafen Frankfurt hat bei einer Reisenden rund 900 Tabletten und mehrere Cremes sichergestellt. Wie die Behörde mitteilt, handelt es sich dabei um Medikamente gegen Schwindel, rheumatische Beschwerden und Schmerzmittel. Die Besitzerin hatte angegeben, dass die Arzneien für ihre Verwandte und Freunde bestimmt seien.

Von: br
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Thomas Will. SPD-Landrat unterstützt Spohr-Idee

    Lufthansa-Chef Spohr bekommt für seine Idee der Eckwerte-Begrenzung Zuspruch aus ungewohnter Richtung. Aber SPD-Landrat Will findet auch lobende Worte für eine Idee des Barig.

    Vom 18.09.2018
  • Stefan Schulte, Vorstandsvorsitzender der Fraport AG. Fraport-Chef Schulte reagiert auf Spohr-Vorschlag

    Lufthansa-Chef Spohr bringt als mögliche Antwort auf die Probleme im Luftverkehr eine Deckelung der Eckwerte ins Gespräch. Fraport-Chef Schulte erteilt dem eine Absage und skizziert, wann Frankfurt wie wachsen will.

    Vom 13.09.2018
  • Wizz Air fliegt ab sofort dreimal pro Woche nach Iasi. Rumänien-Ausbau und Stop-Over-Streichung

    Aktuelle Streckenmeldungen Wizz Air baut in Dortmund ihre Rumänien-Verbindungen aus und Thai Airways streicht den Bangkok-Stop-Over bei ihren Frankfurt-Verbindungen. Unsere aktuelle Zusammenfassung der Streckenmeldungen der Woche.

    Vom 11.07.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus