E-Zigaretten dürfen künftig nur noch ins Handgepäck

16.06.2015 - 14:40 0 Kommentare

Die Mitnahme von E-Zigaretten im Frachtraum von Flugzeugen ist künftig wegen Brandgefahr verboten. Bereits mehrfach hatten sich E-Zigaretten im aufgegebenen Gepäck eingeschaltet und Brände verursacht.

Die Packung einer E-Zigarette. - © © dpa -

Die Packung einer E-Zigarette. © dpa

Flugreisende dürfen E-Zigaretten künftig nur noch im Handgepäck mit sich führen. Die in Kanada ansässige Internationale Zivilluftfahrtorganisation (ICAO) teilte am Montag mit, die Mitnahme der Geräte in aufgegebenem Gepäck werde wegen Brandgefahr verboten. Auch das Aufladen von E-Zigaretten in der Kabine sei künftig untersagt.

Zur Begründung der Neuregelung gab die ICAO an, es habe diverse Fälle gegeben, in denen sich E-Zigaretten im aufgegebenen Gepäck eingeschaltet und Brände verursacht hätten. In der Kabine könne in einem solchen Fall leichter eingegriffen werden. Mehrere Fluggesellschaften hatten zuvor bereits aus eigenem Antrieb neue Regeln für den Umgang mit den Geräten erlassen.

Von: AFP
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Smartphone im Flugmodus Apple weicht den Flugmodus auf

    Apple hat mit iOS 11 den Flugmodus überarbeitet. Ein neues Komfort-Feature dürfte den Fluggesellschaften aber nicht gefallen, denn iPhones schalten jetzt nicht mehr unbedingt alle Funkmodule ab.

    Vom 11.12.2017
  • Diese Koffer liegen auf einem Förderband am Stuttgarter Flughafen. US-Airlines wollen smarte Koffer einschränken

    Die Aufgabe smarter Koffer wird in den USA ab dem kommenden Jahr zum Problem. American, Alaska und Delta stören sich an integrierten Lithium-Akkus. In manchen Fällen kann das Gepäck aber trotzdem mit.

    Vom 06.12.2017
  • Arbeit an der Fluggastkontrolle. USA-Flüge: Sicherheitskontrollen erneut verschärft

    Das US-Heimatschutzministerium fordert eine schärfere Überprüfung von Reisenden aus den oder in die Vereinigten Staaten. Das Auswärtige Amt in Berlin rät, mindestens drei Stunden vor Abflug am Airport zu sein. Reisende sollten sich außerdem bei ihrer Airline erkundigen, welche Gegenstände sie im Handgepäck mitführen dürfen.

    Vom 02.11.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus