Zeitung: Einigung über Thomas Cook rückt näher

11.12.2006 - 10:00 0 Kommentare

Oberursel/Frankfurt (dpa) - Der Reisekonzern Thomas Cook (Neckermann Reisen, Condor) steht einem Zeitungsbericht zufolge vor der Übernahme durch KarstadtQuelle. Noch vor Weihnachten solle eine Absichtserklärung für den Verkauf der Lufthansa-Beteiligung an den Handelskonzern abgeschlossen werden, berichtete die «Börsen-Zeitung» (Samstag). Über Details solle dann im neuen Jahr verhandelt werden. Lufthansa und KarstadtQuelle wollten den Bericht nicht kommentieren. Thomas Cook gehört je zur Hälfte den beiden Unternehmen.

Die zu Thomas Cook gehörende Fluggesellschaft Condor könnte ebenfalls bei KarstadtQuelle landen, hieß es in dem Zeitungsbericht weiter. Der Handelskonzern denke aber darüber nach, Condor komplett oder in Teilen an einen Finanzinvestor zu verkaufen. Die Gespräche zwischen den beiden Eigentümern laufen seit Monaten, wobei vor allem der Kaufpreis für Condor als umstritten galt.

KarstadtQuelle-Chef Thomas Middelhoff hatte wiederholt sein Interesse an einer kompletten Übernahme des zweitgrößten Touristik- Unternehmens Europas bekundet. Auch der Chef von Thomas Cook, Thomas Holtrop, würde die Übernahme begrüßen. «Unter dem Dach des Karstadt- Konzerns gibt es für Thomas Cook eine klare Wachstumsperspektive», hatte Holtrop vor kurzem gesagt.

Von: dpa
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Mit der Stationierung baut Eurowings auch sein Engagement in Mallorca aus: In den Sommerferien soll es bis zu 150 Verbindungen zwischen deutschen Airports und Palma pro Woche geben. Lufthansa Group landet im "Flugatlas" vor Condor und Niki

    Ein Verband vergleicht neun Airlines in einer Probebuchung nach Mallorca. Die Ergebnisse: Zwei Fluggesellschaften der Lufthansa Group führen die Rangliste an. Und die Abgrenzung von Low-Cost-Carriern wird in der Praxis immer schwieriger.

    Vom 28.07.2017
  • "Maßgeschneiderte Lösungen statt Einheitsbrei" ist das Versprechen von "bite" in Sachen Reiseversicherung. Lufthansa Innovation Hub will Versicherungen personalisieren

    Der Lufthansa Innovation Hub will die Reiseversicherung konfigurierbar machen. Unter bite-insurance.de können Kunden nach Unternehmensangaben erstmals genau definieren, welche "individuellen Sorgen" versichert werden sollen. Partner für den Test der "Reiseversicherung à la carte" sind Eurowings und Hanse Merkur.

    Vom 06.10.2017
  • Peter Fankhauser Thomas Cook steigt wieder bei Aldiana ein

    Thomas Cook steigt wieder bei der Club-Kette Aldiana ein. Nach der Insolvenz von Air Berlin, der Türkei-Krise, und den Zerstörungen durch Hurrikan "Irma" in der Karibik sieht Thomas-Cook-Chef Peter Fankhauser auf Kurs.

    Vom 26.09.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus