Zeitung: dba verlässt zum Winterflugplan Berlin-Tempelhof

19.09.2006 - 10:00 0 Kommentare

Berlin (ddp). Die Fluggesellschaft dba wird zum Winterflugplan diesen Jahres den Flughafen Berlin-Tempelhof verlassen und nach Tegel umsiedeln. Das berichtet die «Berliner Morgenpost» (Mittwochausgabe). Die Entscheidung sei auf die Übernahme der dba durch die Fluggesellschaft Air Berlin Anfang dieses Monats zurückzuführen. Aus Gründen der Wirtschaftlichkeit sei eine Bündelung beider Flotten an einem Standort notwendig, begründete Air Berlin den Umzug. «Hier geht es um Synergieeffekte, um wettbewerbsfähiger zu werden», sagte Air Berlin-Sprecher Peter Hauptvogel dem Blatt. Es sei wirtschaftlicher, nur von einem Flughafen aus zu operieren.

Die Fluggesellschaft Air Berlin, die in Tegel ein kleines Drehkreuz plant, erreicht mit der dba-Flotte an ihrem Standort Tegel nach eigenen Angaben mehr Flexibilität. Damit verliert der City-Airport Tempelhof der Zeitung zufolge rund 40 wöchentliche Flüge und mehr als 100 000 Passagiere jährlich.
Von: ddp
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Lufthansa-Regional-Jet auf dem Vorfeld des Sylter Flughafen. "Sylt ist eine Qualitätsdestination"

    Interview Der Flughafen Sylt hat sich noch nicht vollständig von der Air-Berlin-Pleite erholt. Geschäftsführer Peter Douven spricht im airliners.de-Interview über die Wirtschaftlichkeit seines Flughafens, die neue Kassel-Route und welche Strecken noch Potenzial bieten.

    Vom 07.06.2019

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus