Zahl der Zwischenfälle im Flugverkehr geht zurück

04.02.2016 - 10:07 0 Kommentare

Die Zahl der Zwischenfälle im Flugverkehr ist im vergangenen Jahr im Vergleich zu 2014 gesunken. Gut 2200 Meldungen registrierte das Luftfahrt-Bundesamt.

Piloten in einer ATR-72 - © © AirTeamImages.com - Enrique Arencibia

Piloten in einer ATR-72 © AirTeamImages.com /Enrique Arencibia

Die Zahl der Zwischenfälle im Flugverkehr ist 2015 im Vergleich zum Vorjahr gesunken. Insgesamt wurden 2.211 Meldungen beim Luftfahrt-Bundesamt (LBA) registriert, wie die Behörde informierte. 2014 hatte es 2.483 Zwischenfälle über den Wolken gegeben, 404 mehr als 2013.

Die Zahl der Beinahe-Unfälle ("near miss") stieg im vergangenen Jahr auf 222. 2014 waren 208 Beinahe-Zusammenstöße in die LBA-Statistik eingegangen. Zurückgegangen ist hingegen die gemeldete Zahl an Vorfällen mit Ölgerüchen. 44 werden für 2015 ausgewiesen, ein Jahr zuvor hatte es 55 Vorfälle dieser Art gegeben und 2013 waren es 68.

Gesunken ist nach LBA-Angaben auch die Zahl der Laserattacken auf Piloten. 234 Vorfälle dieser Art weist die Statistik aus, nach 303 im Jahr 2014. Von einem Rückgang berichtete auch die Deutsche Flugsicherung, die allerdings aufgrund einer anderen Erfassungsweise davon ausgeht, dass im vergangenen Jahr in Deutschland rund 500 Mal Unbekannte Piloten mit Laser-Lichtblitzen geblendet haben.

Zudem wurden im vergangenen Jahr in der deutschen Luftfahrt 342 Vogelschläge registriert. Das waren deutlich weniger als im Jahr 2014 als 413 Probleme dieser Art registriert wurden.

Hintergrund: Laser-Attacken auf Piloten in Deutschland

Deutsche Luftfahrtunternehmen müssen seit Herbst 2009 Laser-Attacken auf ihre Piloten dem LBA melden. Ausländische Fluglinien tauchen in dieser Statistik damit beispielsweise nicht auf. Die DFS führt ebenfalls eine Statistik, in der auch diese Fälle erfasst werden:

  • 2010: 196 Meldungen beim LBA - 423 Meldungen bei der DFS
  • 2011: 197 Meldungen beim LBA - 636 Meldungen bei der DFS
  • 2012: 261 Meldungen beim LBA - 720 Meldungen bei der DFS
  • 2013: 202 Meldungen beim LBA - 534 Meldungen bei der DFS
  • 2014: 303 Meldungen beim LBA - 539 Meldungen bei der DFS
  • 2015: 234 Meldungen beim LBA - rund 500 Meldungen bei der DFS
Von: gk mit Material von dpa
Interessant? Beitrag weiterempfehlen:

Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Nachrichtennewsletter.

Anzeige schalten »