XL Airways stationiert Maschine in Rostock

25.10.2012 - 11:49 0 Kommentare

Die deutsche Charterfluggesellschaft XL Airways stationiert erstmals ein Flugzeug in Rostock-Laage und bedient ab Ostern - nicht nur im Veranstalterauftrag - etliche Warmwasserziele.

Boeing 737-800 der XL Airways Germany - © © XL Airways Germany -

Boeing 737-800 der XL Airways Germany © XL Airways Germany

Ab Mitte April wird XL Airways Germany eine Boeing 737-800 in Rostock-Laage stationieren. Auch die Wartung der Boeing 737 wird vor Ort durchgeführt, teilte der Flughafen heute mit.

Die Flüge zu vier Warmwasserzielen werden über verschiedene Reiseveranstalter gefüllt, ab kommender Woche sollen die Tickets auch für den Einzelplatzverkauf freigeschaltet werden.

Der erste Flug nach Mallorca startet bereits zu Beginn der Osterferien am 22. März 2013. Danach geht es immer montags, mittwochs, freitags und sonntags auf die Baleareninsel. Nach Antalya fliegt die Maschine jeweils am Dienstag und Samstag. Die Kanarischen Inseln stehen am Dienstag mit Fuerteventura und am Donnerstag mit Teneriffa im Flugplan.

Germania hatte bereits zum Winter eine Maschine in Rostock stationiert.

Von: airliners.de
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Flugzeug von Ryanair am Airport Berlin-Tegel. Ryanair hebt in Tegel ab

    Ab Juni fliegt Ryanair unter anderem ab Berlin-Tegel - im Wet-Lease für Lauda Motion. Die Österreicher verdreifachen beinahe ihr Engagement in Deutschland. Künftig wollen sie aber vor allem mit eigenen Maschinen wachsen.

    Vom 30.05.2018
  • Das Abfertigungsgebäude des Flughafen Weeze. Diskussion um Eurowings in Weeze

    Die Verbindung nach München hat Eurowings am Airport Weeze gestrichen - obwohl die Auslastung gut war. Auch im Winterflugplan taucht die Lufthansa-Tochter nicht auf. Doch im Hintergrund laufen Gespräche.

    Vom 19.06.2018
  • Ein Passagier im neuen Terminal 2 des Flughafens London-Heathrow. Billigflieger Easyjet hat Interesse an Heathrow

    Gatwick, Luton, Stansted, Southend und bald auch Heathrow? Easyjet nimmt den nächsten Londoner-Airport ins Visier. Der Low-Cost-Carrier stellt aber auch ganz klare Bedingungen für sein Engagement.

    Vom 19.06.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus