Beitritt Ende 2012

Xiamen Airlines geht zu SkyTeam

22.11.2011 - 12:48 0 Kommentare

Die im Südosten Chinas beheimatete Xiamen Airlines hat sich für das Airline-Bündnis SkyTeam entschieden. Beide Seiten haben eine Absichtserklärung für einen Beitritt zum Jahresende 2012 unterschrieben. Das globale Netzwerk wächst damit um weitere Verbindungen in der Region.

Boeing 737-700 der Xiamen Airlines - © © AirTeamImages.com - Andrew Hunt

Boeing 737-700 der Xiamen Airlines © AirTeamImages.com /Andrew Hunt

Die globale Fluglinienallianz SkyTeam hat am vergangenen Donnerstag formal den Beitritt von Xiamen Airlines zur Allianz akzeptiert. Die fünftgrößte Fluggesellschaft Chinas leitet nun den Beitrittsprozess ein, der bis Ende 2012 zu einer vollständigen Aufnahme bei SkyTeam führen soll. Die von Air France-KLM und Delta Air Lines angeführte Allianz kann damit ihren Einflussbereich im Südosten Chinas ausbauen.

Xiamen Airlines mit Sitz in Xiamen, einer Küstenstadt in Ostchinas Provinz Fujian, betreibt ein Netzwerk nationaler und regionaler Flüge in ganz China und Asien und zwar hauptsächlich von den Drehkreuzflughäfen Xiamen, Fuzhou und Hangzhou. Ab 2014 will Xiamen Airlines aber auch Langstreckenziele in Australien, Europa und Nordamerika anfliegen. Das SkyTeam-Mitglied China Southern Airlines unterstützt Xiamen Airlines während des Beitrittsprozesses.

Erst im September hatte SkyTeam die taiwanesische China Airlines als 15. Mitglied begrüßt. Im kommenden Jahr wollen Garuda Indonesia, Saudi Arabian, Aerolineas Argentinas und Middle East Airlines sich dem Skyteam-Bündnis anschließen.

Von: airliners.de mit Skyteam
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Check-In an der Lufthansa-Station Frankfurt Zusatzgeschäft wird wichtiger für Airlines

    Die Einnahmen der Airlines mit Extra-Leistungen und Meilenprogrammen sind im vergangenen Jahr erneut gestiegen - großen Anteil daran haben die Gepäckgebühren. Doch nicht überall wächst das Geschäft.

    Vom 18.09.2018
  • Flugzeuge von Eurowings auf dem Vorfeld. Eurowings und Lufthansa bauen Codeshare aus

    Lufthansa verlässt den Flughafen Düsseldorf, baut aber die Vermarktung der Eurowings-Strecken aus. Eine Auswertung zeigt: Das Codesharing der beiden beschränkt sich auf wenige Flughäfen.

    Vom 16.10.2018
  • Check-In an der Lufthansa-Station Frankfurt "Die Loyalität der Kunden geht zurück"

    Interview Fluggesellschaften machen immer mehr Leistungen zum Bezahl-Service - und verprellen damit ihre Vielflieger, meint Luftfahrtberater Daegling. Im airliners.de-Interview mahnt er, das Low-Cost-Prinzip nicht zu weit zu treiben und die Meilenprogramme neu auszurichten.

    Vom 30.10.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus