Wow Air gerät durch verzögerte Übernahme in Schwierigkeiten

28.11.2018 - 13:13 0 Kommentare

Bei dem isländischen Billigflieger Wow Air verschärfen sich offenbar die Finanzprobleme. Wie die Airline am Dienstag mitteilte, wird sie vier Flugzeuge an die Leasing-Gesellschaften zurückgeben und sucht kurzfristige Wege zur Refinanzierung. Zuvor hatte Icelandair darüber informiert, dass die geplante Wow-Air-Übernahme wegen Auflagen der Finanzaufsicht wahrscheinlich nicht am 30. November durch die Aktionäre absegnet werden könne.

Ein Airbus A320 der Wow Air landet am Flughafen Berlin-Schönefeld - © © airliners.de - Oliver Pritzkow

Ein Airbus A320 der Wow Air landet am Flughafen Berlin-Schönefeld © airliners.de /Oliver Pritzkow

Von: pra
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Eine A330 der Wow Air. Icelandair kauft Billigkonkurrenten Wow Air

    Mit der Übernahme von Wow Air behauptet sich Icelandair überraschend gegen die Low-Cost-Konkurrenz. Die Airlines liegen im Deutschland-Verkehr fast gleichauf - und sollen unter ihren jeweiligen Marken weiterfliegen.

    Vom 06.11.2018
  • Eine A321 von Wow Air. Indigo Partner steigt bei Wow Air ein

    US-Finanzinvestor Indigo Partners steht vor einem Einstieg bei Wow Air. Beide Unternehmen unterzeichneten einen Vorvertrag. Zuvor war der geplante Kauf durch Icelandair abgesagt worden.

    Vom 30.11.2018
  • Ein Airbus A319 von Alitalia. Easyjet gibt "Interessensbekundung" für Alitalia ab

    Alitalia fliegt nur noch wegen eines Staatskredits - nun macht die EU beim Verkauf Druck. Auch damit das Darlehen nicht in Gefahr gerät, geben Interessenten neue Angebote ab. Insgesamt gibt es drei Offerten.

    Vom 01.11.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus