Erste Ziele in Deutschland

Wow Air nimmt Betrieb auf

05.06.2012 - 17:41 0 Kommentare

Die isländische Neugründung Wow Air hat den Flugbetrieb aufgenommen. In Deutschland steuert der Billigflieger gleich drei Ziele an. In der Schweiz sollen zwei Destinationen bedient werden.

Wassertaufe anlässlich des ersten Linienflugs der Wow Air nach Stuttgart am 5.6.2012. - © © dpa - Jan-Philipp Strobel

Wassertaufe anlässlich des ersten Linienflugs der Wow Air nach Stuttgart am 5.6.2012. © dpa /Jan-Philipp Strobel

Neuzugang auf dem Stuttgarter Flughafen: Die isländische Wow Air ist am Dienstag erstmals in der baden-württembergischen Landeshauptstadt gelandet. Zwei Feuerwehrfahrzeuge begrüßten den leicht verspäteten Airbus A320 der Fluggesellschaft standesgemäß mit einer Wassertaufe.

Wow Air verbindet ab sofort Stuttgart zweimal wöchentlich mit der isländischen Hauptstadt Reykjavik. Dieses Ziel wird von Stuttgart aus schon von Germanwings und Air Berlin angesteuert. Die beiden Fluglinien bieten jeweils eine Verbindung pro Woche nach Reykjavik.

In Deutschland will Wow Air gleich zu Beginn drei Ziele ansteuern: Berlin, Stuttgart und Köln. Alle drei deutschen Städte werden zunächst zweimal wöchentlich bedient, und zwar jeweils dienstags und donnerstags. In der Schweiz bedient Wow Air Zürich und Basel, wobei Basel nur einmal pro Woche angesteuert wird.

Für die Zukunft plant Wow Air einen weiteren Ausbau von Flotte und Flugplan. Man werde sich aber auf Europa konzentrieren und auch zukünftig beispielsweise keine Routen nach Nordamerika anbieten, sagte CEO Baldur Baldursson im März auf der ITB im airliners.de-Videointerview.

Mehrheitseigentümer von Wow Air ist die Investmentfirma Titan des Unternehmers Skuli Mogensen. Weitere Anteilseigner sind Baldursson und Matthias Imsland. Die eingesetzten Maschinen werden von Avion Express geleast und betrieben, der IATA-Code ist X9.

Von: airliners.de mit dpa
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Flugzeug von Ryanair am Airport Berlin-Tegel. Ryanair hebt in Tegel ab

    Ab Juni fliegt Ryanair unter anderem ab Berlin-Tegel - im Wet-Lease für Lauda Motion. Die Österreicher verdreifachen beinahe ihr Engagement in Deutschland. Künftig wollen sie aber vor allem mit eigenen Maschinen wachsen.

    Vom 30.05.2018
  • Reisender in Frankfurt: Massive Einschränkungen im Flugverkehr am Dienstag. Nicht nur bei Lufthansa: Streiks lähmen Airports

    Die Warnstreiks im öffentlichen Dienst haben am ersten Tag vor allem den Luftverkehr beeinträchtigt. Zwar betreffen die Aktionen nur vier Airports, doch die Auswirkungen sind groß. airliners.de fasst die Lage zusammen.

    Vom 10.04.2018
  • Die Lauda-Motion-Geschäftsführung - Niki Lauda (rechts) und Andreas Gruber - stellt in Tegel den Winterflugplan vor. Das plant Lauda Motion im Winter ab Deutschland

    Aus elf mach fünf: Die Planung von Lauda Motion für den Winter betrifft in Deutschland weniger Flughäfen als noch im Sommer. Gleichzeitig soll das komplette Programm selbst geflogen werden.

    Vom 20.06.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus