Ausblick

Das bringt die Luftfahrtwoche

06.12.2015 - 08:30 0 Kommentare

In der kommenden Woche stehen etliche Luftfahrt-Termine an. So ist unter anderem an einem Flughafen ein geheimer Sicherheitscheck geplant und in Wien will Easyjet neue Verbindungen vorstellen.

Ein Polizist sichert eine Personenkontrolle. - © © dpa - Hannibal Hanschke

Ein Polizist sichert eine Personenkontrolle. © dpa /Hannibal Hanschke

In der nächsten Woche gibt es für die Luftfahrtbranche im deutschsprachigen Raum wieder einige wichtige Termine. Die Palette reicht von der Vorstellung aktueller Verkehrszahlen bis zu neuen Streckenangeboten.

Dem Flughafen München steht ab Montag ein Sicherheitscheck ins Haus. Der ist zwar noch geheim, ist dem "Münchener Merkur" aber grundsätzlich bestätigt worden. Was und wie genau untersucht wird, ist denn auch noch Verschlusssache.

In Brüssel wird derweil am Montag EU-Verkehrskommissarin Violeta Bulc einen Entwurf zur EU-Luftfahrtstrategie präsentieren. Es wird erwartet, dass die Kommission Sanktionen gegen staatliche Beihilfen für Airlines aus Drittstaaten verhängen will.

Am Dienstag will sich der Air Cargo Club in Frankfurt treffen. Angekündigt wurde Alexis von Hoensbroech, Vorstand Produkt und Vertrieb bei Lufthansa Cargo. Die Lufthansa Group will einen Tag später ihre Verkehrszahlen für den November vorstellen. In dem Monat hatte die Kranich-Airline mit einem mehrtägigen Ausstand der Flugbegleiter den längsten Streik in ihrer Geschichte verkraften müssen.

Am Mittwoch will darüber hinaus die Frankfurter Fluglärmkommission über aktuelle Entwicklungen informieren. Zuvor trifft sie sich zu ihrer 233. Sitzung.

Die November-Verkehrszahlen vorlegen will in der nächsten Woche auch der Frankfurter Flughafenbetreiber Fraport und zwar am Donnerstag. An diesem Tag will die Billigflugggesellschaft Easyjet neue Angebote am Flughafen Wien vorstellen.

Eine neue Strecke wird es im nächsten Jahr auch am Flughafen Hahn geben. Ryanair will dann auch Flüge nach Newquay anbieten. Weitere Details werden am Donnerstag bekanntgegeben.

Ihre Terminhinweise

Ab sofort gibt airliners.de immer sonntags einen kurzen Ausblick auf die jeweils kommende Luftfahrtwoche. Hinweise auf Termine und Veranstaltungen können Sie uns gern über news@airliners.de zusenden.

Von: gk
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Easyjet ist nach Ryanair der größte Billigflieger in Europa. Easyjet-Zahlen und BER-Anbindung

    Branchenagenda Ein Blick in den Kalender zeigt: Der Sommer kommt, die Termine werden weniger. Trotzdem gibt es in dieser Woche ein paar interessante Themen, die anstehen.

    Vom 17.07.2017
  • Der Erste Senat beim Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe (Baden-Württemberg), v.l. Gabriele Britz, Andreas Paulus, Wilhelm Schluckebier, Reinhard Gaier, Ferdinand Kirchhof (Vorsitz), Michael Eichberger, Johannes Masing und Susanne Baer, verkündet am 05.11.2014 in Karlsruhe sein Urteil zur Luftverkehrssteuer. Urteil zur Tarifeinheit und "M-Sec" in München

    Branchenagenda Das Bundesverfassungsgericht verkündet sein Urteil bezüglich des Tarifeinheitsgesetzes. Die Vereinigung Cockpit und Ufo haben dagegen geklagt. Außerdem spielt das Thema "Sicherheit im Luftverkehr" in dieser Woche eine Rolle.

    Vom 10.07.2017
  • Airbus A320 der Air Berlin im Reiseflug. G20-Gipfel und Air-Berlin-Passagierzahlen

    Branchenagenda Neue Woche, neue Termine: In den kommenden Tagen stehen einige Verkehrszahlen von Fluggesellschaften an. Und der G20-Gipfel könnte für Verzögerungen am Flughafen Hamburg sorgen.

    Vom 03.07.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus