Wizz Air eröffnet Trainingszentrum in Budapest

29.11.2018 - 16:09 0 Kommentare

Wizz Air hat in Budapest ein neues Trainingszentrum für Piloten und Kabinenpersonal in Betrieb genommen. Laut Mitteilung wird die 30 Millionen Euro teure Einrichtung von der kanadischen Firma CAE betrieben und bietet Platz für bis zu 300 Mitarbeiter täglich. Zur Ausstattung gehören zwei A320-Full-Flight-Flugsimulatoren und ein Kabinentrainer.

Eröffnung des Trainingszentrums von Wizz Air in Budapest. - © © Wizz Air -

Eröffnung des Trainingszentrums von Wizz Air in Budapest. © Wizz Air

Von: pra
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Ein Pilot geht im Flughafen "Franz Josef Strauß" in München mit seinem Koffer durch ein Terminal. Piloten-Arbeitsmarkt nach Germania-Pleite angespannt

    Analyse Aktuell sind mehr als doppelt so viele Piloten arbeitslos, wie zu normalen Zeiten. Das liegt an den Airline-Pleiten der vergangenen Monate. Die Konsolidierung in Deutschland hat etliche Piloten sogar mehrfach erwischt, analysiert Tarifexperte Eckhard Bergmann.

    Vom 21.05.2019
  • Gestapelte Streikwesten der Flugbegleiter-Gewerkschaft Ufo Lufthansa beklagt Ufo-"Selbstzerstörung"

    Lufthansa verlangt von der Flugbegleitergewerkschaft Ufo, sich neu aufzustellen. Vorher will der Konzern nicht an den Verhandlungstisch zurückkehren. Weil Ufo Verträge gekündigt hat - was Lufthansa nicht anerkennt - kommt es aktuell gleich an mehreren Stellen zu Problemen.

    Vom 14.06.2019

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus