Wizz Air sagt wegen Tarifkonflikt bei Konkurrenz Pressekonferenz ab

25.11.2015 - 17:18 0 Kommentare

Wegen des angekündigten Lufthansa-Flugbegleiterstreiks hat Wizz Air eine Pressekonferenz am Flughafen Hahn abgesagt. Eigentlich wollte ein Wizz-Air-Sprecher laut Airline-Angaben Ende der Woche mit der Lufthansa nach Frankfurt fliegen und von dort aus zum Hahn weiterfahren. Das wurde aber verworfen. Daran änderte auch die spätere Absage des Streiks nichts.

Wizz Air Airbus A320-200 - © © AirTeamImages.com -

Wizz Air Airbus A320-200 © AirTeamImages.com

Von: gk, dpa
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Frank Kebekus. Air Berlin beantragt Ende der Eigenverwaltung

    Air-Berlin-Generalbevollmächtigter Frank Kebekus hat beim Amtsgericht Berlin-Charlottenburg die Aufhebung der Insolvenz-Eigenverwaltung beantragt. Dies bestätigte ein Sprecher der Fluggesellschaft airliners.de. Die Eigenverwaltung war nach dem Insolvenzantrag im August 2017 gerichtlich angeordnet worden.

    Vom 18.01.2018
  • A321 von Alitalia Alitalia-Bieterfeld vergrößert sich wohl wieder

    Nach dem Dementi von Air France/KLM bringen italienische Medien noch einen Interessenten für Alitalia ins Spiel: den Billigflieger Wizz Air. Die Investorensuche verzögert sich indes weiter.

    Vom 18.01.2018
  • Die erste neue Boeing 737 hat bereits die Azur-Air-Lackierung erhalten. Azur Air stockt Flotte auf

    Azur Air stockt ihre Flotte mit zwei neuen Boeing 737 auf. Beide Flugzeuge sollen laut Pressenotiz im Sommer ab Düsseldorf im Einsatz sein.

    Vom 17.01.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus