Wizz Air will fünf Maschinen in Wien stationieren

06.03.2018 - 15:14 0 Kommentare

Der ungarische Billigflieger Wizz Air will bis März 2019 seine Basis am Flughafen Wien um zwei weitere A321 erweitern. Dies teilte der österreichische Airport mit. Im Laufe des aktuellen Jahres sollen drei Flugzeuge in Wien stationiert werden.

Julian Jäger, Vorstand der Flughafen Wien AG (links), Wizz-Air-Crew und George Michalopoulos, CCO Wizz Air. - © © Flughafen Wien -

Julian Jäger, Vorstand der Flughafen Wien AG (links), Wizz-Air-Crew und George Michalopoulos, CCO Wizz Air. © Flughafen Wien

Von: airliners.de
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • A320 von Condor. Condor will mehr eigene Flugzeuge

    Der Ferienflieger Condor plant, 2019 fünf Flugzeuge mehr unter eigener Marke einzusetzen. Der Einsatz von Wet-Leases soll reduziert, die Kernflotte an vier Flughäfen konzentriert werden.

    Vom 28.08.2018
  • Eine A320 der Small Planet Airlines. Small Planet fliegt im Winter nur mit sechs Maschinen

    Der Charter-Flieger Small Planet Airlines setzt nach einem turbulenten Sommer auf Stabilisierung: Das Deutschland-Angebot wird auf die Kernflotte von sechs Flugzeugen beschränkt, ein weiteres soll im Laufe des Winters hinzukommen.

    Vom 24.08.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus