Wizz Air nimmt Flughafen Frankfurt ins Programm auf

14.02.2017 - 11:59 0 Kommentare

Jetzt ist es offiziell: Im Mai kommt mit der ungarischen Wizz Air der nächste Billigflieger zum Flughafen Frankfurt. Welche Auswirkungen hat das für den nahegelegenen Airport Hahn, den Wizz Air ebenfalls bedient?

Eine Maschine der Wizz Air steht am Flughafen Warschau-Chopin. - © © AirTeamImages.com - Jeffrey Schafer

Eine Maschine der Wizz Air steht am Flughafen Warschau-Chopin. © AirTeamImages.com /Jeffrey Schafer

Wizz Air wird der nächste Billigflieger am Flughafen Frankfurt. Geplant sind zwei Strecken, wie der Low-Cost-Carrier jetzt mitteilte. Ab dem 22. Mai soll Deutschlands größter Airport täglich mit der bulgarischen Hauptstadt Sofia verbunden werden. Am 15. Dezember starten die Flüge nach Budapest. Beide Strecken werden derzeit auch von der Lufthansa bedient.

Frankfurt galt lange wegen hoher Gebühren und komplizierter Abläufe als schwieriges Pflaster für Billigflieger. Mit einer neuen, vom Land Hessen genehmigten Gebührenordnung ist der Betreiber Fraport neuen Anbietern aber deutlich entgegengekommen. "Diese Tabelle ist einer der Gründe, warum wir heute hier sind", sagte jetzt Wizz-Manager George Michalopoulos bei der Verkündung der Strecken in Frankfurt.

© dpa, Arne Dedert Lesen Sie auch: Flughafen Frankfurt will für Billigflieger attraktiver werden

Auch Europas größter Billigflieger Ryanair bedient bald Frankfurt, das bislang vor allem von der Lufthansa genutzt wird. Der Konzern und andere etablierte Fluggesellschaften hatten die Anreize scharf kritisiert. Inzwischen ist auch klar, dass die Lufthansa-Billigtochter Eurowings an Deutschlands größtem Airport operieren wird.

Der Wizz-Einstieg sei ein "starkes Signal für Low-Cost-Verkehre in Frankfurt", sagte Fraport-Vetriebsmanager Winfried Hartmann. "Da werden wir noch deutlich mehr sehen." Man sei mit weiteren Gesellschaften in Gesprächen und rechne mit einer Ausweitung der Programme bei bestehenden Anbietern. Michalopoulos äußerte sich nicht zu weiteren Zielen, die ab Frankfurt angeflogen werden könnten.

Wizz Air bedient Airports, die 90 Kilometer auseinander liegen

Nach Hamburg und Köln-Bonn ist Frankfurt der dritte große deutsche Airport, den Wizz Air bedient. Der Billigflieger setzt sonst vor allem auf kleinere Standorte wie Memmingen, Karlsruhe/Baden-Baden oder Frankfurt-Hahn. Die ungarische Gesellschaft bietet die angekündigten Frankfurt-Ziele Sofia und Budapest auch vom 90 Kilometer Luftlinie entfernten Hunsrück-Aiport an.

Ob das Folgen für den Hahn hat, ist noch unklar. "Wir beobachten diese Entwicklung am Flughafen Frankfurt/Main natürlich genau", teilte der Hunsrück-Airport auf Anfrage von airliners.de mit. "Wir sehen sie aber nicht mit Sorge, da wir die Entwicklung der Wizz Air hier bei uns am Standort als sehr positiv einschätzen."

Die Airline wachse am Hahn profitabel und habe die Zahl ihrer Ziele in den vergangenen drei Jahren kontinuierlich ausgebaut, hieß es weiter. Derzeit verbindet Wizz Air den zum Verkauf stehenden Airport Frankfurt-Hahn mit acht Zielen. Die Airline sorgt laut Flughafen-Angaben für zehn Prozent am Gesamtaufkommen des Passagiergeschäfts.

Ungarische Fluggesellschaft wächst in Deutschland

Wizz Air ist im vergangenen Jahr hierzulande gewachsen, was die Passagierzahlen angeht. Insgesamt waren es rund 2,7 Millionen Fluggäste auf Routen von und nach Deutschland. Das entspricht einem Plus von 22 Prozent, verglichen mit 2015. 2014 waren es rund 811.000 Fluggäste.

© Wizz Air , Lesen Sie auch: Wizz Air - In Deutschland unter dem Radar

Die Flotte des Low-Cost-Carriers besteht derzeit aus 76 Maschinen. Die Fluggesellschaft hat bei Airbus 110 Maschinen des Typs A321neo bestellt. Sie sollen zwischen 2019 und 2024 ausgeliefert werden.

Von: ch, mit Material von dpa
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Check-In-Schalter der Eurowings im Flughafen Düsseldorf. Eurowings will abseits von Frankfurt wachsen

    Eurowings will doch nicht ab Frankfurt starten. Stattdessen setzt der Lufthansa-Billigflieger auf andere Flughäfen. Bald soll die Eurowings-Flotte 100 Maschinen umfassen. Viele davon kommen von einer anderen Airline.

    Vom 14.07.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus

Mehr Nachrichten »
Anzeige schalten
Mehr Flughafen Frankfurt Jobs Mehr Stellenangebote »
Anzeige schalten »