Nach Sanierung

Wien: Terminal 1 wieder in Betrieb

09.01.2013 - 15:19 0 Kommentare

Am Vienna International Airport wurde das Terminal 1 nach den Sanierungsarbeiten wieder eröffnet. Doch damit ruhen die Arbeiten in Wien noch nicht.

Symbolische Schlüsselübergabe des Terminals 1 mit Christian Lesjak, Geschäftsführer NIKI, Dr. Günther Ofner und Mag. Julian Jäger, Vorstände der Flughafen Wien AG.

Symbolische Schlüsselübergabe des Terminals 1 mit Christian Lesjak, Geschäftsführer NIKI, Dr. Günther Ofner und Mag. Julian Jäger, Vorstände der Flughafen Wien AG.
© Flughafen Wien

Blick durch das sanierte Terminal 1 am Flughafen Wien.

Blick durch das sanierte Terminal 1 am Flughafen Wien.
© Flughafen Wien

Der Flughafen Wien hat sein Terminal 1 wieder in Betrieb genommen. Im Zuge der Umbauarbeiten wurden neue Check-in- und Ticket-Schalter errichtet. Im etwa 3.500m² großen Terminal stehen 44 Check-in-Schalter zur Verfügung. Weiterhin sind die Beleuchtungsanlage, Decken und Wände saniert worden.

Die neuen Hauptnutzer des Terminals 1 werden Air Berlin und Niki sein. Weiterhin werden am Terminal 1 beispielsweise British Airways, Air France und Aeroflot Passagiere abfertigen.

Die Bauarbeiten am Vienna International Airport ruhen trotzdem nicht. Mit der Eröffnung des Terminals 1 geht der Terminal 2 automatisch außer Betrieb. Dabei begannen die Arbeiten vom Abbau der Gepäcksortieranlage. Im ersten Halbjahr soll zudem eine Entscheidung zum Entwurfskonzept des Terminals 2 getroffen werden. Der Flughafen befindet sich schon seit längerer Zeit in Umbaumaßnahmen.

Von: airliners.de
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Der Chef der Berliner Flughäfen, Engelbert Lütke Daldrup, erläutert seinen "Masterplan 2040". BER-Ausbau soll weitere drei Milliarden Euro kosten

    Noch hat der BER nicht eröffnet - dennoch laufen die Ausbaupläne bereits. Die Erweiterungspläne werden nicht billig. Rund drei Milliarden Euro sind laut Senat bis 2030 von Nöten - zusätzlich zu den Kosten der Verschiebung.

    Vom 11.01.2018
  • Blick auf den Flughafen Köln/Bonn. Flugausfälle am Airport Köln/Bonn

    Ein fußgroßes Loch in einer Piste am Flughafen Köln/Bonn hat am Dienstag zu Verzögerungen geführt. Zwischen zehn und 13 Uhr fielen zwei Flüge aus, teilte der Airport mit. Einige Flieger konnten starten, weil nur ein Teil der Runway für die Reparatur gesperrt wurde. Die zweite Bahn wird noch bis März saniert.

    Vom 10.01.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus