Werner Rothenbächer übernimmt Chefposten bei Air Berlin Technik

04.08.2014 - 14:45 0 Kommentare

Air Berlin Technik, der luftfahrttechnische Betrieb innerhalb der Air Berlin Gruppe, wird nun von Werner Rothenbächer geführt. Sein Vorgänger hat eine neue Aufgabe bei der Fluggesellschaft übernommen.

Werner Rothenbächer - © © Air Berlin -

Werner Rothenbächer © Air Berlin

Werner Rothenbächer ist neuer Geschäftsführer der Air Berlin Technik. Der 59-Jährige folgte in dieser Aufgabe zu Monatsbeginn auf Marco Ciomperlik, der im Management Board von Air Berlin die Funktion des Chief Restructuring Officer (CRO) übernommen hat, wie die Fluggesellschaft mitteilte. Rothenbächer ist gleichzeitig als Senior Vice President Technical innerhalb des Ressorts des Chief Operating Officer (COO) für die technische Operation der Airline (Maintenance Systems) zuständig.

Rothenbächer verfügt über mehr als 25 Jahre Erfahrung in der Luftfahrtbranche, insbesondere im Bereich Maintenance, Repair and Overhaul (MRO). Als Luftfahrtexperte war er nach Unternehmensangaben in verschiedenen Positionen bei der Deutschen Luftwaffe sowie bei der Lufthansa tätig. Zuletzt war er als Senior Vice President für die technische Operation von Etihad Airways verantwortlich.

Von: airliners.de
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Triebwerkswartung bei der Air Berlin Technik. Münchner Standort von Air Berlin Technik vor dem Aus

    Die Übernahme der Air Berlin Technik durch Nayak und Zeitfracht ist besiegelt, doch ein internes Papier zeigt, dass den Beschäftigten empfindliche Einschnitte bevorstehen. Einer der drei Standorte soll demnach komplett geschlossen werden. Die Planung im Detail.

    Vom 30.11.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus