Weniger Laserblendungen an NRW-Flughäfen

03.09.2018 - 09:54 0 Kommentare

An den großen NRW-Airports sind zuletzt weniger Piloten mit Laserpointern geblendet worden. Nach Angaben der DFS wurden im ersten Halbjahr 2018 in Köln/Bonn acht Fälle registriert, in Düsseldorf waren es 15. Im Vorjahreszeitraum gab es in Köln noch 20 Zwischenfälle, in der Landeshauptstadt 16.

Von: cs
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Stefan Schulte, Vorstandsvorsitzender der Fraport AG. Fraport-Chef Schulte reagiert auf Spohr-Vorschlag

    Lufthansa-Chef Spohr bringt als mögliche Antwort auf die Probleme im Luftverkehr eine Deckelung der Eckwerte ins Gespräch. Fraport-Chef Schulte erteilt dem eine Absage und skizziert, wann Frankfurt wie wachsen will.

    Vom 13.09.2018
  • Thomas Schnalke, Chef des Flughafens Düsseldorf. Schnalke: "Hauptproblem liegt in der Luft"

    Düsseldorfs Flughafenchef Schnalke spricht in einem Interview über die Gründe der aktuellen Probleme im Luftverkehr. Zudem warnt er vor einer Abhängigkeit von Lufthansa.

    Vom 17.09.2018
  • Niki Lauda. Lauda spricht mit NRW-Minister über Verspätungen

    Die Lauda-Motion-Spitze um Gründer Lauda und Co-Chef Gruber sucht das Gespräch mit NRW-Minister Wüst: Es geht um Verspätungen. Aber Lauda stellt auch eine Forderung an den Airport Düsseldorf.

    Vom 25.06.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus