Weniger Laserblendungen am Hamburger Flughafen

10.09.2018 - 11:21 0 Kommentare

Am Hamburger Airport ist die Zahl der Attacken mit gefährlichen Laserpointern deutlich zurückgegangen. Nach Angaben der Deutschen Flugsicherung (DFS) wurden im ersten Halbjahr 2018 acht Fälle gemeldet, bei denen Piloten geblendet wurden. Im Vorjahreszeitraum gab es am Flughafen der Hansestadt noch 15 Zwischenfälle.

Immer wieder werden Piloten mit Laserpointern geblendet. - © © dpa - Patrick Lux

Immer wieder werden Piloten mit Laserpointern geblendet. © dpa /Patrick Lux

Von: dh
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Verdi-Fahne vor einem Abflug-Schild Diese Auswirkungen haben die Verdi-Streiks

    Die Warnstreiks der Luftsicherheitsassistenten an acht deutschen Flughäfen behindern den Luftverkehr am Dienstag massiv: Nach airliners.de-Berechnungen sind fast 1200 Verbindungen gestrichen. Eine Übersicht.

    Vom 15.01.2019
  • Entwurf für die Shuttle-Gates am Flughafen Hamburg. BUND klagt gegen Flughafenausbau in Hamburg

    Weiterer Gegenwind für den Flughafen Hamburg: Der Umweltverband BUND fordert für die Kapazitätserweiterung ein Planfeststellungsverfahren mit öffentlicher Beteiligung - der Airport widerspricht.

    Vom 08.01.2019

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus