WDL terminiert Fracht-Rückkehr

02.10.2018 - 10:04 0 Kommentare

Der Wet-Lease-Spezialist WDL will zurück ins Frachtgeschäft, die Maschinen für die Rückkehr sind schon da. Nun legt die Zeitfracht-Airline auch einen Termin für den Neustart fest.

Die neue WDL-Livery. - © © WDL -

Die neue WDL-Livery. © WDL

WDL will noch in diesem Jahr Frachtflüge aufnehmen. Geschäftsführer Rainer Heumann sagte zu "ch-Aviation", dass der deutsche ACMI-Spezialist im November den Cargo-Betrieb starten werde. Ursprünglich sollten die Maschinen "den Kunden ab August zur Verfügung stehen", sagte Zeitfracht-Chef Wolfram Simon im Gespräch mit airliners.de.

Im Sommer hatte WDL drei Frachtmaschinen des Typs BAe 146-300 (QT) der ehemaligen ASL Airlines Spain übernommen. Diese sollen sowohl für Ad-hoc-Frachtcharter genutzt werden, als auch für längerfristige Wet-Lease-Einsätze an andere Kunden abgeben werden.

WDL war schon einmal im Frachtgeschäft

Mit Mietmodellen kennt sich die Kölner Airline aus: Unter dem Dach der Berliner Logistikgruppe Zeitfracht betreibt sie drei BAe 146-200 und eine BAe 146-300, die im Wet-Lease für Easyjet und die Air-France-Tochter Hop abheben.

© WDL, Lesen Sie auch: WDL wählt Flugzeugtyp für Flottenerneuerung

Und auch im Frachtgeschäft ist die Airline kein Neuling - nicht nur, weil der Mutterkonzern dort seit Jahren erfolgreich agiert. WDL selbst betrieb bis 2010 schon einmal drei Cargo-Maschinen.

Von: cs
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Ein Aufkleber "Operaded by LGW" an einer Dash-8 Maschine. LGW-Belegschaft schaut vorsichtig optimistisch in die Zukunft

    Nach der Ankündigung von Eurowings zum Verkauf der LGW war die Stimmung unter den Mitarbeitern der Regional-Airline mies. Unter dem neuen Eigentümer Zeitfracht kehrt jetzt aber die Zuversicht zurück, während sich das Unternehmen neu sortiert.

    Vom 07.06.2019
  • Embraer 190 in den Farben der WDL. WDL fliegt mit E-190 von London-Gatwick aus für Easyjet

    Neben Finnair und Hop hat die Kölner WDL mit Easyjet einen weiteren namhaften Kunden für das Wet-Leasing ihrer Embraer E-190 gefunden. Bei der Schwester LGW steht die Kundensuche nach dem Strategie-Schwenk bei Eurowings noch bevor.

    Vom 01.07.2019
  • Embraer 190 in den Farben der WDL. LGW und WDL stellen gesamte Flotte auf Embraer E190 um

    Seit kurzem sind sowohl die LGW als auch die WDL im Besitz der Zeitfracht-Gruppe. Die beiden Wet-Lease-Spezialisten vereinheitlichen nun ihre Flotte. Konkrete Pläne über eine betriebliche Fusion dementiert der neue Eigner jedoch.

    Vom 09.05.2019

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus