Warum Tegel wächst und Schönefeld schrumpft

16.05.2019 - 13:33 0 Kommentare

Die Passagierzahlen in Berlin sind seit Jahren im Steigflug, doch das Wachstum der beiden Airports ist ungleich. Nach der Air-Berlin-Pleite wächst Tegel wieder stark, Schönefeld hingegen schrumpft aktuell deutlich.

Feierliche Eröffnung der Easyjet-Basis am Flughafen Berlin-Tegel im Januar 2018. - © © dpa - Jens Kalaene

Feierliche Eröffnung der Easyjet-Basis am Flughafen Berlin-Tegel im Januar 2018. © dpa /Jens Kalaene

Der Flughafenstandort Berlin verbucht seit Jahren steigende Passagierzahlen. Doch während der Airport Tegel wächst, sind die Zahlen in Schönefeld nach einem langen Boom aktuell wieder rückläufig.

Im April flogen insgesamt knapp 2,1 Millionen Passagiere vom Flughafen Tegel. Das entspricht einem Zuwachs von satten 26 Prozent im Vorjahresvergleich. Schönefeld verzeichnete dagegen einen Rückgang um gut zehn Prozent und kam auf rund eine Million Fluggäste.

Damit setzt sich der Trend aus dem ersten Quartal fort. Tegel war in den ersten drei Monaten des Jahres so stark gewachsen, dass der Standort sogar erstmals deutlich Düsseldorf als drittgrößten Flughafen in Deutschland abgelöst hat.

Zählt man die zwei Berliner Airports zusammen, ist die Hauptstadt mit insgesamt 3,1 Millionen Passagieren ohnehin der drittgrößte Flughafenstandort Deutschlands. Allerdings gibt es ein großes Hindernis für weiteres Wachstum in Berlin: Die fehlenden Kapazitäten durch die Verzögerungen beim BER.

Passagierzahlen der beiden Berliner Flughäfen
Jahr Tegel Schönefeld
2009 14180084 6797158
2010 15025600 7297911
2011 16919820 7113989
2012 18164203 7097274
2013 19591838 6727306
2014 20688016 7292517
2015 21005196 8526268
2016 21253959 11652922
2017 20460688 12865312
2018 22000430 12725937

Die Grafik zeigt die Entwicklung der Passagierzahlen der Flughäfen Berlin-Tegel und Schönfeld der vergangenen zehn Jahre.Quelle: Unternehmensangaben

Easyjet sorgt für Wachstum

Dass Berlin insgesamt aktuell dennoch so kräftig zulegen kann, liegt zu einem großen Teil an Easyjet. Nach der Insolvenz der Air Berlin hatte der Low-Cost-Carrier große Teile des Angebots in Tegel übernommen.

Nach anfänglich niedriger Auslastung sind die Easyjet-Maschinen mittlerweile im Schnitt zu knapp 90 Prozent besetzt, wie Stephan Erler, Easyjet-Country-Manager für Deutschland, Anfang Mai bei einem Termin in Berlin sagte.

© AirTeamImages.com, Markus Mainka Lesen Sie auch: Easyjet will in Berlin weiter wachsen

Die gestiegene Auslastung bei der mittlerweile größten Airline in der Hauptstadtregion trägt nun deutlich zu den gewachsenen Passagierzahlen bei - und zwar vor allem in Tegel. Aber auch insgesamt hat Easyjet ihr Kapazitätsangebot in Berlin ausgebaut - um gut 430.000 Sitze im Sommer, wie eine Analyse der angebotenen Sitzplätze zeigt.

Auch Ryanair setzt auf Tegel

Aber Easyjet ist nicht allein der Grund für steigende Passagierzahlen in Berlin. Neben Easyjet wächst vor allem auch Ryanair, und zwar ebenfalls in Tegel. Vergangenes Jahr waren die Iren mit ihrer Tochter Laudamotion am City-Flughafen neu an den Start gegangen und hatten später die Basis übernommen. Im aktuellen Sommerflugplan bietet Ryanair nun bereits knapp eine halbe Millionen Sitzplätze ab Tegel an.

Das Tegel-Wachstum scheint jedoch auch auf Kosten des anderen Berliner Flughafens in Schönefeld zu gehen. Dort reduzieren beide Low-Cost-Carrier im Vergleich zum Vorjahr das Angebot im Sommerflugplan zusammen um gut 640.000 Sitze. Gleichzeitig baut Easyjet Dopplungen im Flugplan ab und zieht City-Verbindungen nach Tegel. Nur Wizz Air und Pegasus Airlines bauen in Schönefeld nennenswert Kapazitäten auf, was in der Folge zu einem Rückgang der Passagierzahlen führt.

Veränderung der Fluggastzahlen der Berliner Flughäfen Tegel und Schönefeld
Jahr TXL % SXF %
´14 5.6 8.4
´15 1.5 16.9
´16 1.2 36.7
´17 -3.7 10.4
´18 7.5 -1.1

Prozentuale Veränderung der Passagierzahlen an den Berliner Flughäfen Tegel und Schönefeld gegenüber dem Vorjahr von 2014 bis 2018.Quelle: Flughafen Berlin Brandenburg GmbH

Von: hr
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus