Flugausfälle in Argentinien und Uruguay

Vulkan Puyehue behindert Flugverkehr erneut

27.07.2011 - 12:04 0 Kommentare

Der chilenische Vulkan Puyehue schleudert wieder Asche in die Luft. An den Flughäfen von Buenos Aires in Argentinien und Montevideo in Uruguay mussten am Dienstag und Mittwoch bereits Flüge abgesagt werden.

Eine Aschewolke des chilenischen Vulkans Puyehue hat in Argentinien und Uruguay erneut für Flugausfälle gesorgt. In Buenos Aires seien am Dienstag sowohl der internationale Flughafen Ezeiza sowie der Inlandsflughafen Aeroparque wegen der Asche geschlossen worden, teilte ein Sprecher der Betreibergesellschaft mit.

Die meisten Fluggesellschaften hätten ihre Flüge mindestens bis Mittwochmorgen (Ortszeit) gestrichen. In Uruguays Hauptstadt Montevideo wurden am Dienstag mindestens 15 Flüge gestrichen, wie der Flughafen Carrasco International mitteilte.

Der Puyehue war Anfang Juni zum ersten Mal seit einem halben Jahrhundert ausgebrochen. Die Aschewolke führte zunächst in Südamerika und dann in Australien und Neuseeland zu starken Beeinträchtigungen des Flugverkehrs.  

Von: AFP
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

  • Die Streiks bei der Lufthansa haben 2015 für viele Schlagzeilen gesorgt. Lufthansa streicht jeden zweiten Flug

    Streik von Verdi an vier deutschen Flughäfen: Die Lufthansa streicht für Dienstag die Hälfte der geplanten Verbindungen - dies sind rund 740 Verbindungen. airliners.de mit einer Auswertung der Annullierungen an deutschen Airports.

    Vom 09.04.2018
  • Reisender in Frankfurt: Massive Einschränkungen im Flugverkehr am Dienstag. Nicht nur bei Lufthansa: Streiks lähmen Airports

    Die Warnstreiks im öffentlichen Dienst haben am ersten Tag vor allem den Luftverkehr beeinträchtigt. Zwar betreffen die Aktionen nur vier Airports, doch die Auswirkungen sind groß. airliners.de fasst die Lage zusammen.

    Vom 10.04.2018
  • Easyjet baut ihr Berlin-Engagement im Sommer weiter aus und wird 101 Verbindungen anbieten. Easyjet passt Berlin-Flugplan an

    Analyse Seit der Air-Berlin-Teilübernahme fliegt Easyjet beide Berliner Flughäfen an. Dabei kommt zu etlichen Überschneidungen. Jetzt gibt der Billigflieger erste Anpassungen bekannt - und setzt dabei weiter auf parallele Angebote.

    Vom 20.04.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus