Von München auf die Krim: Neue Flugstrecke nach Simferopol

02.09.2008 - 18:28 0 Kommentare

Ukraine International Airlines richtet im kommenden Sommer eine neue Flugverbindung von München auf die Halbinsel Krim am Schwarzen Meer ein. Vom Juni 2009 an startet an jedem Samstag eine Boeing 737 der ukrainischen Fluggesellschaft nach Simferopol. Das teilte das Unternehmen gestern in Mörfelden-Walldorf mit.

Ukraine International Airlines nutzt für diese Verbindung Boeing 737-300/400/500. Derzeit fliegt die Gesellschaft im Sommer Simferopol bereits von Frankfurt/Main und Berlin-Tegel aus an.
Von: dpa, airliners.de
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Arina Freitag, Airport Stuttgart will mehr Europa-Flüge anbieten

    Nach dem Aus von Air Berlin muss der Flughafen Stuttgart umplanen und hofft schon bald, neue Ziele nach Osteuropa und Italien anbieten zu können. Auch einen anderen Kontinent hat der Airport im Blick.

    Vom 06.12.2017
  • Passagiere steigen in eine Ryanair-Maschine. Ryanair prüft Umsteigen in Deutschland

    Ryanair baut ihre Umsteigeverbindungen weiter aus. Via Porto ergeben sich auch ab Deutschland neue Verbindungen. Nun erwägt der Billigflieger sogar deutsche Umsteiger-Standorte. 

    Vom 08.11.2017
  • Easyjet-Maschine in Berlin-Schönefeld Die potenziellen Inlandstrecken von Easyjet

    Analyse Auch Easyjet bekommt ein Stück vom Air-Berlin-Kuchen: Es geht um das Engagement in Tegel. Verkehrsexperte Manfred Kuhne analysiert, welche innerdeutschen Routen jetzt im Interesse der Briten sein könnten.

    Vom 30.10.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus