Von München auf die Krim: Neue Flugstrecke nach Simferopol

02.09.2008 - 18:28 0 Kommentare

Ukraine International Airlines richtet im kommenden Sommer eine neue Flugverbindung von München auf die Halbinsel Krim am Schwarzen Meer ein. Vom Juni 2009 an startet an jedem Samstag eine Boeing 737 der ukrainischen Fluggesellschaft nach Simferopol. Das teilte das Unternehmen gestern in Mörfelden-Walldorf mit.

Ukraine International Airlines nutzt für diese Verbindung Boeing 737-300/400/500. Derzeit fliegt die Gesellschaft im Sommer Simferopol bereits von Frankfurt/Main und Berlin-Tegel aus an.
Von: dpa, airliners.de
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Ein Airbus A320 der Small Planet Airlines. Small Planet Airlines baut Deutschland stark aus

    Small Planet Airlines sieht große Wachstumschancen in Deutschland. Mit einer Verdopplung der Flotte will der deutsche Ableger der litauische Airlinegruppe auf den Rückzug der Air Berlin an großen Flughäfen reagieren.

    Vom 26.09.2017
  • Easyjet bringt Fluggäste mit Norwegian auf die Langstrecke. Easyjet schmiedet weltweite "Billigflieger-Allianz"

    "Easyjet Worldwide": Der britische Billigflieger baut eine interkontinentale Allianz der Billigflieger. Die Langstrecken-Umsteigeverbindungen laufen über den Airport London-Gatwick. Das soll nur der Anfang sein.

    Vom 13.09.2017
  • Eine Lufthansa-A330 (links) am Airport München. Lufthansa will Air-Berlin-Tickets nicht akzeptieren

    Lufthansa kann sich aktuell vor Buchungen nicht retten. Air-Berlin-Tickets will der Konzern darum nicht akzeptieren. Dabei sind Lufthansa-Airlines nach dem Aus der ehemaligen Konkurrenz oft die einzig verbleibenden Anbieter. Die Schuld dafür sieht Lufthansa auch bei Ryanair.

    Vom 20.10.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus